Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus der Sicherheitspolitik 

Aus der Sicherheitspolitik

Auf dieser Seite bringen wir aktuelle Informationen und Hintergründe rund um verschiedene Aspekte der Sicherheitspolitik.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Aus der Sicherheitspolitik

  • Leereintrag
  • Von der Leyen und Wammen schauen aus dem Fenster eines Hubschraubers - Link zum Beitrag

    Schulterschluss in Stettin - Ministerin besucht Multinationales Korps Nordost

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 24. April in Stettin die herausragende Rolle des Multinationalen Korps Nordost für die Sicherheit der Region herausgestellt. Bei einem gemeinsamen Besuch mit ihren Amtskollegen aus Polen und Dänemark, Tomasz Siemoniak und Nicolai Wammen, betonte die Ministerin, das Hauptquartier stehe wie kaum kein anderes für die Solidarität und Anpassungsfähigkeit der NATO.


  • Von der Leyen im Interview - Link zum Beitrag

    Ministerin von der Leyen: „Humanitäre Hilfe ist jetzt das absolut Vordringliche“

    Während ihres Besuchs des Multinationalen Korps Nordost in Stettin am 24. April hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in einem Pressestatement eine Fregatte und einen Einsatzversorger zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer in Aussicht gestellt.


  • Von der Leyen am Rednerpult im Bundestag - Link zum Beitrag

    Bundestag diskutiert Jahresbericht des Wehrbeauftragten 2014

    Der Deutsche Bundestag hat am 23. April über den Jahresbericht 2014 des scheidenden Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus diskutiert. Ministerin Ursula von der Leyen dankte Königshaus für die enge Zusammenarbeit und seine Unterstützung bei der Steigerung der Attraktivität der Bundeswehr und der Modernisierung ihrer Strukturen.


  • Von der Leyen im Interview

    Verteidigungsausschuss tagte zum G36

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich heute den Fragen des Verteidigungsausschusses zum G36 gestellt. Die Ministerin sieht für die Standardwaffe der Bundeswehr, so wie sie heute konstruiert ist, keine Zukunft in der Bundeswehr. Auf dieser Seite werden einige Eingangsstatements und Statements nach der Sitzung dokumentiert.


  • Von der Leyen am Konferenztisch

    Von der Leyen verspricht den baltischen Staaten Unterstützung (Aktualisierung)

    Die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen fühlen sich durch Russland bedroht. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen versprach ihnen jetzt deutschen Beistand.


  • Von der Leyen am Mikrofon - Link zum Video

    Ursula von der Leyen im Baltikum: Litauen kauft zwölf Panzerhaubitzen von Deutschland

    Auf ihrer zweitätigen Reise in die baltischen Staaten hat die Verteidigungsministerin am 15. April auch Litauen besucht. Das baltische Land fühlt sich durch Russland bedroht und forderte stärkere Unterstützung durch die NATO, auch von Deutschland. Ursula von der Leyen sicherte Unterstützung zu.


  • Von der Leyen am Rednerpult - Link zum Beitrag

    Weißbuchprozess: Arbeitsgruppe tagt zum internationalen Umfeld der deutschen Sicherheitspolitik

    Am 13. April hat sich die Arbeitsgruppe 1 in einem ganztätigen Workshop in Berlin über die internationalen Rahmenbedingungen der deutschen Sicherheitspolitik ausgetauscht. Im Anschluss an den Workshop empfing Ministerin Ursula von der Leyen die Experten zu einem Kolloquium im Verteidigungsministerium.


  • Kartenausschnitt mit NATO-Einsätzen - Link zum Beitrag

    NATO-Bündnis ist einsatzbereit

    Die Nordatlantische Vertragsorganisation (NATO) ist das erfolgreichste sicherheitspolitische Bündnis der Welt. Seit Beginn der Ukraine-Krise ist ihre Bedeutung als Verteidigungsallianz weiter gestiegen. Zugleich ist die NATO in zehn Einsätzen und Missionen aktiv.


  • Von der Leyen am Rednerpult - Link zum Video

    Von der Leyen im Baltikum: „Ihre Sorgen sind unsere Sorgen“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat auf ihrer Reise am 14. und 15. April in die drei baltischen Staaten zunächst Estland besucht. Es ist ihr erster Besuch ins Baltikum.


  • Junker empfängt Ministerin von der Leyen - Link zum Beitrag

    Perspektiven einer Europäischen Verteidigungsunion

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 9. April den Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker in Brüssel getroffen. Im Fokus des bilateralen Gesprächs standen die Weiterentwicklung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik und die langfristige Ausgestaltung einer Europäischen Verteidigungsunion.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 09.04.15


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.sicherheitspolitik