Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus der Bundeswehr 

Aus der Bundeswehr

Die Bundeswehr präsentiert sich mit zahlreichen Auftritten im Internet. Eine Auswahl interessanter Beiträge aus anderen Auftritten fassen wir hier zusammen.

Die hier verlinkten Beiträge sind nicht inhaltlicher Bestandteil von bmvg.de und werden daher auch nicht bei uns archiviert.

Aus der Bundeswehr

  • Leereintrag
  • Ein ferngelenkter Roboter überreicht die Schere - Link zum Beitrag

    Nordafghanistan: Neue Pionierschule für moderne Streitkräfte

    Mit der Eröffnung der neuen Pionierschule in Mazar-i Scharif haben 1.300 afghanische Pioniersoldaten eine moderne Einrichtung für Aus- und Fortbildung.


  • Panzer vom Typ Leopard - Link zum Beitrag

    Kampfpanzer: Noch lange kein Alteisen

    Mitte der achtziger Jahre erreichte die Bundeswehr mit 3.500 Kampfpanzern ihren höchsten Mechanisierungsgrad. Dreißig Jahre später sind nur noch 225 vorgesehen. Doch ganz auf sie verzichten können moderne Landstreitkräfte nicht.


  • Kathrin Pauli steht neben einem Baum an dem das Bild ihres Sohnes hängt

    Wenn der Sohn aus dem Krieg nicht zurückkehrt

    Es ist kalt und windig an diesem Novembertag. Der Himmel ist grau und es regnet in Strömen. Es ist ein Tag, der aufs Gemüt schlägt. Wir sind im „Wald der Erinnerung”. Dort treffe ich Kathrin Pauli. Mutter des gefallenen Oberfeldwebels Florian Pauli.


  • Porträt eines Soldaten, der vor einer Seekarte steht – Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Navigationsoffizier am Horn von Afrika

    Wenn einer wissen muss, wo es lang geht, dann ist es Maurice L.: Er dient als Navigationsoffizier auf der Fregatte Lübeck im Anti-Piraterie-Einsatz Atalanta.


  • Oberstabsarzt und Soldaten bei einer Sanitätsweiterbildung - Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Als Arzt im Nordirak

    Deutsche Soldaten unterweisen im Nordirak kurdische Kämpfer im Umgang mit deutschen Waffen. Für die medizinische Versorgung der Deutschen ist Oberstabsarzt H. verantwortlich.


  • Soldatin neben Flugzeug – Link zum Beitrag

    Frau Oberfeldwebel meistert die Flugzeugtechnik

    Disponentin in einem Reifenhandel zu sein, reichte Anke Waschke irgendwann nicht mehr. „Ich wollte einen fordernden, technischen Beruf, und genau das wurde mir von der Bundeswehr geboten", erklärt die Soldatin, die heute als Mechaniker-Meisterin am Kampfjet Eurofighter arbeitet.


  • Ein Soldat im Schutzanzug - Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Kampf gegen Viren und Keime

    Am 22. September hat sich Stabsunteroffizier René S. freiwillig für den Kampf gegen Ebola in Westafrika gemeldet. Bereits seit dem 25. September ist er vor Ort in Dakar. Dort sorgt er dafür, dass sich das Virus nicht durch Materialtransporte weiter ausbreitet.


  • Porträt eines Soldaten

    Mein Einsatz: Im Feuerleitstand der „Patrioten“

    Bereits zum zweiten Mal leistet Oberfeldwebel Richard S. seinen Beitrag zum Schutz des Luftraumes des NATO-Partners Türkei.


  • Angehörige warten auf das Einlaufen der Fregatte Niedersachsen – Link zum Beitrag

    Ende einer Ära: Letzte Heimkehr der Fregatte Niedersachsen

    Kürzlich ist die Fregatte Niedersachsen letztmalig in ihren Heimathafen Wilhelmshaven zurückgekehrt, bevor sie im Sommer 2015 außer Dienst gestellt wird.


  • Torpedos liegen nebeneinander in einem Gestell - Link zum Beitrag

    „Alles, was raucht und knallt“ – das Munitionsdepot Laboe

    Das Gelände liegt direkt an der Kieler Förde – idyllisch zwischen Laboe und Heikendorf. Eine breite Pier ragt hier in die Förde. Alle paar Tage legen hier Schiffe an; denn von hier aus werden alle Boote und Schiffe der Marine in der Ostsee mit Munition versorgt.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 14.11.14


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.bundeswehr