Sie sind hier: Startseite > Journal 

Journal

Aktuelle Informationen aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – chronologisch und übersichtlich. Dazu neueste Berichte und Artikel sowie Reportagen und Hintergrundbeiträge, die auf bmvg.de veröffentlicht werden: All das hier im „Journal“.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Neueste Veröffentlichungen

  • Leereintrag
  • Interview mit Andrij Melnyk

    Ukrainischer Botschafter: „Mut und Härte zeigen“

    Der ukrainische Botschafter in Berlin, Andrij Melnyk, fordert im Interview mit der Redaktion der Bundeswehr eine Lösung des „frozen conflict“ in seinem Land. Die internationale Ordnung stehe seit Russlands Annexion der Krim 2014 und den anhaltenden Kämpfen im Osten der Ukraine auf dem Prüfstand. Vom Westen erhofft sich der Diplomat noch mehr Unterstützung.


  • Panzerkolonne auf Patrouille

    Dossier: Rüstungsangelegenheiten

    Ob im Einsatz oder im Grundbetrieb; in der Luft, auf dem Land oder im Wasser – für die Erfüllung ihres militärischen Auftrags benötigt die Bundeswehr zuverlässiges Material und Ausrüstung. Mit regelmäßigen Berichten informiert das Verteidigungsministerium transparent und verlässlich über die Rüstungsangelegenheiten der Bundeswehr.


  • Wieker im Gespräch mit Soldaten.

    Der Generalinspekteur auf Einsatzreise in der Ägäis bei der SNMG 2

    Der zweite Tag der maritimen Einsatzreise des Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Volker Wieker, startete in der Türkei, in Izmir.


  • Von der Leyen am Rednerpult

    Chefs für die „Chefsache“

    Vertreter verschiedener Führungsebenen von Bosch, IBM und der Bundeswehr diskutierten im BMVg mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen über die Möglichkeiten, den Frauenanteil in den drei Unternehmen zu erhöhen, insbesondere in Führungspositionen.


  • Rollstuhlfahrer in einer Informationsveranstaltung

    Staatssekretär Hoofe: „Inklusion muss überall authentisch gelebt werden“

    Auf Einladung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sind vom 17. bis 19. Mai 2016 die Schwerbehindertenvertretungen bei der Informationsveranstaltung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Geschäftsbereich BMVg in Berlin zusammengekommen.


  • Hände und Wahlurne

    Bundestag verlängert Mandat für Operation Atalanta

    Der Deutsche Bundestag hat am 12. Mai 2016 die Fortsetzung der Beteiligung deutscher Streitkräfte am Anti-Piraterie-Einsatz Atalanta beschlossen.


  • Deutsche und malische Soldaten im Kreis

    Trainingsmission in Mali: Bundestag stimmt Mandatsverlängerung zu

    Der Deutsche Bundestag hat am 12. Mai 2016 der weiteren Beteiligung der Bundeswehr an der EU-geführten Ausbildungsmission EUTM Mali zugestimmt. Das Mandat läuft bis zum 31. Mai 2017.


  • Von der Leyen am Rednerpult im Bundestag - Link zum Video

    Ministerin: Stärkung der Beteiligung und Mitbestimmung

    Der Deutsche Bundestag hat am 12. Mai 2016 über den Gesetzentwurf zur Änderung soldatenbeteiligungs- und personalvertretungsrechtlicher Vorschriften debattiert. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen warb für den Antrag der Bundesregierung, das Gesetz grundlegend neu zu fassen und an die Realitäten der Bundeswehr im 21. Jahrhundert anzupassen.


  • Jugendoffizier im Gespräch mit Jugendlichen

    Jugendoffiziere: Jahresbericht 2015 veröffentlicht

    Jugendoffiziere sind wichtige Träger der Öffentlichkeitsarbeit, der Dialog über die Sicherheitspolitik Deutschlands ist ihre Aufgabe. Auch im Jahr 2015 beantworteten die Jugendoffiziere wieder Fragen der Bevölkerung, in Schulen, Universitäten, Bildungsinstitutionen, bei Seminaren und in Form von Besuchen bei der Truppe.


  • Porträt von Breuer

    „Enorme Herausforderungen für alle klassischen Instrumente der Sicherheitspolitik“: Ein Gespräch zum Weißbuch 2016

    Professor Dr. Burkhard Schwenker, stellvertretender Vorsitzender der Atlantik-Brücke, sprach mit Brigadegeneral Carsten Breuer, dem Leiter der Projektgruppe Weißbuch, über einige der zentralen Themen des Weißbuchs 2016.


  • Von der Leyen am Mikrofon - Link zum Beitrag

    „Atmender Personalkörper“: Statement der Verteidigungsministerin

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 10. Mai 2016 in Berlin die Trendwende Personal angekündigt. Die Bundeswehr werde sich von den bisher bekannten starren personellen Obergrenzen abwenden. „Es ist Zeit für die Bundeswehr, wieder zu wachsen“, so die Ministerin.


  • Von der Leyen betritt durch eine Tür die Pressekonferenz - Link zum Beitrag

    Von der Leyen stellt Weichen für Trendwende Personal

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat nach der Trendwende beim Material und beim Etat auch die Weichen für die Trendwende Personal bei der Bundeswehr gestellt. „Heute ist das Signal sehr klar in die Truppe hinein, dass ein Vierteljahrhundert des Schrumpfens der Bundeswehr vorbei ist“, sagte die Ministerin in Berlin.


  • Ministerin beim Abschreiten der Front

    Trendwende Personal: Tagesbefehl der Ministerin

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kündigt in ihrem Tagesbefehl vom 10. Mai 2016 die Schaffung neuer ziviler und militärischer Stellen an.


  • Fennek und ein Kamel

    Neues Konzept des BMVg zur Stärkung des wehrtechnischen Mittelstandes gebilligt

    Am 20. April 2016 hat Staatssekretärin Katrin Suder das Konzept des Verteidigungsministeriums zur Stärkung des wehrtechnischen Mittelstandes gebilligt.


  • Von der Leyen mit Amtskollegen am Konferenztisch

    Beim Vorgehen gegen den IS in den Anstrengungen nicht nachlassen

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am Mittwoch mit ihrem US-Amtskollegen Ashton Carter und weiteren Verteidigungsministern in Stuttgart zusammengetroffen. Dabei berieten sie über die Strategie im Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS). Es war das dritte Treffen dieser Art in diesem Jahr.


  • Afghanischer Jugendlicher mit POLIS Broschüre

    Planspiel: VN-Vollversammlung in Afghanistan

    Einmal einen Staat regieren, die Weltpolitik aktiv beeinflussen oder bestimmte Regionen unterstützen. Diese Erfahrung konnten 90 afghanische Studenten beim Planspiel POL&IS im Camp Marmal im nordafghanischen Mazar-e Sharif erleben. Und sie nutzten diese Chance.


  • Brauksiepe am Podium

    EU-Projekttag: Staatssekretär Brauskiepe trifft Oberstufenschüler

    Der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe hat im Rahmen des bundesweit stattfindenden EU-Projekttages am 2. Mai das Gymnasium Waldstraße in Hattingen besucht. Mit rund 100 Oberstufenschülern sprach er über den europäischen Einigungsprozess, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und das geplante Freihandelsabkommen mit den USA.


  • Gesprächssituation beim Unseminar

    Unseminar: Austoben auf dem digitalen Schlachtfeld

    Das Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr in Strausberg hat das erste Unseminar zum Thema Cyber- und Informationsraum veranstaltet. Vom 24. bis zum 27. April 2016 haben die Teilnehmer nicht nur einen innovativen Einblick in die sicherheitspolitischen Herausforderungen erhalten; sie konnten auch ihre eigenen strategischen Cyber-Fähigkeiten in einem Planspiel testen.


  • Von der Leyen mit den Teilnehmerinnen - Link zur Bildergalerie

    Fotostrecke: Girls‘Day 2016 im Verteidigungsministerium

    Auch 2016 beteiligte sich das Verteidigungsministerium am „Girls‘Day – Mädchen-Zukunftstag“ der Bundesregierung. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen begrüßte die rund 50 interessierten Mädchen am 28. April 2016 im Bendlerblock in Berlin und ermunterte sie: „Traut Euch was zu!“ Seit dem Start des Girls'Day im Jahr 2001 haben bundesweit rund 1,6 Millionen Mädchen an Veranstaltungen in Unternehmen und Organisationen teilgenommen, die Berufe in vermeintlich männerdominierten Bereichen anbieten.


  • Von der Leyen am Rednerpult im Bundestag - Link zum Video

    Ministerin im Bundestag: „Trendwende“ bei Material und Rüstung eingeleitet

    Der Deutsche Bundestag hat am 28. April den Jahresbericht des Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels beraten. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen warb in der Aussprache für die mit dem Haushalt 2016 eingeleitete „Trendwende“ bei der Finanzierung der Bundeswehr.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 28.04.16


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal