Sie sind hier: Startseite > Journal 

Journal

Aktuelle Informationen aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – chronologisch und übersichtlich. Dazu neueste Berichte und Artikel sowie Reportagen und Hintergrundbeiträge, die auf bmvg.de veröffentlicht werden: All das hier im „Journal“.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Neueste Veröffentlichungen

  • Leereintrag
  • Von der Leyen während eines Fotoshootings zwischen Soldaten

    Ministerin von der Leyen in Afghanistan: „Die Mission war richtig und ist richtig“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu politischen Gesprächen in die afghanische Hauptstadt Kabul weitergereist. Sie kommt aus Masar-i Scharif, wo sie am Abend zuvor den Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz dankte.


  • Von der Leyen und Soldaten betrachten Röntgenbild

    Unterstützen und Ausbilden: Ministerin von der Leyen im Camp Shaheen

    Im Camp Shaheen werden Soldaten des 209. Korps der afghanischen Armee von der Bundeswehr ausgebildet. Auch ein Militärkrankenhaus wird am Standort betrieben. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich über die Fortschritte bei der Ausbildung informiert und den Kommandeur des Korps getroffen.


  • Von der Leyen und weitere Personen im MedEvac

    Weichenstellung im Camp Marmal

    Der Unterstützungsverband in Masar-i Scharif hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen seine Leistungsfähigkeit präsentiert. Der neue multinationale Verband vereint alle Kompetenzen, die zur Erfüllung einer künftigen Ausbildungs-, Beratungs- und Unterstützungsmission im Norden Afghanistans erforderlich werden können.


  • Ministerin im Gespräch mit Einsatzsoldaten

    Truppenbesuch: Verteidigungsministerin von der Leyen in Afghanistan

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am 23. Juli zu einem Truppenbesuch in Afghanistan eingetroffen. Ein Schwerpunkt ihres zweitägigen Aufenthaltes am Hindukusch ist neben Gesprächen mit den deutschen Soldatinnen und Soldaten auch die fortgesetzte Ausbildung und Unterstützung (train, advise and assist) der afghanischen Sicherheitskräfte.


  • Gruppenfoto mit Staatssekretär Grübel und den Mitarbeitern der Beihilfestelle

    Staatssekretär Grübel besucht ehemalige Beihilfestelle Stuttgart

    Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Markus Grübel hat am 17. Juli das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) am Dienstsitz Stuttgart besucht. Dort, in der ehemaligen Beihilfestelle Stuttgart, informierte Grübel sich über die Umsetzung der Maßnahmen zur Reduzierung der Bearbeitungszeiten in der Beihilfeberechnung.


  • Von der Leyen mit Soldaten und Übungspuppe

    Notfallmedizinische Auffrischung: Ministerin von der Leyen besucht Sanitätsakademie

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei ihrem Besuch der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München das Skalpell in die Hand genommen. Die größte Ausbildungseinrichtung des Sanitätsdienstes war Station auf ihrer Sommerreise.


  • Von der Leyen und Hoofe am Rednerpult, im Publikum Soldaten

    Agenda Attraktivität: Ministerin nimmt Spitzenführungskräfte in die Pflicht

    Die Ministerin will die Bundeswehr als Arbeitgeber attraktiver gestalten. Mit dem Programm „Bundeswehr in Führung – Aktiv. Attraktiv. Anders.“ soll die Armee „jedem Vergleich mit der Wirtschaft“ standhalten. Bei der Umsetzung an ihrer Seite: Staatssekretär Gerd Hoofe und Oberst Friedhelm Tränapp.


  • Ministerin gratuliert den Soldaten zum Gelöbnis

    Gelöbnis am 20. Juli: Bekenntnis zu Recht und Freiheit

    Am 20. Juli 1944 versuchen entschlossene Offiziere, Hitler zu töten und dem NS-Regime ein Ende zu machen. Sie bezahlen dafür mit ihrem Leben. 70 Jahre später spricht der älteste Sohn des Hitler-Attentäters unweit der Zentrale der Verschwörer zu jungen Soldaten der Bundeswehr. Die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland stehen in der Tradition des militärischen Widerstandes.


  • Ministerin gibt ein Statement vor einem Schiff auf dem Wasser

    Video: „Die Spitze der Leistung“ – Ministerin besucht Marinestützpunkt Eckernförde

    Die Soldatinnen und Soldaten des 1. Ubootgeschwaders, des Seebataillons und des Kommandos Spezialkräfte Marine präsentieren Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihre „hochspezialisierten Fähigkeiten“. Die Ministerin besuchte am 16. Juli im Rahmen ihrer Sommerreise den Marinestützpunkt in Eckernförde.


  • Ministerin von der Leyen im Gespräch mit jungen Soldaten

    Von der Grundausbildung bis zum Einsatzversehrten: Ministerin besucht Panzerbrigade 21

    Die Panzerbrigade 21 ist Teil der Eingreifkräfte des deutschen Heeres. Es ist ein einsatzerfahrener Verband, in dem die Lotsen für Einsatzgeschädigte eine wichtige Aufgabe erfüllen. Im Zuge ihrer Sommerreise besuchte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen am 17. Juli den Standort Augustdorf und sprach mit Soldatinnen und Soldaten über deren Einschätzung, was gut läuft und was noch zu verbessern wäre.


  • Ministerin und ein Soldat an Deck des U-Bootes

    Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Marinestützpunkt Eckernförde

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 16. Juli in Eckernförde im Rahmen ihrer Sommerreise den Marinestützpunkt besichtigt. Die Ministerin hat das 1. Ubootgeschwader, das Kommando Spezialkräfte Marine und das Seebataillon besucht.


  • Ministerin mit Mikrofon am Rednerpult

    „Die Zukunft der Führung“: Ministerin besucht Offizierschule des Heeres

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 15. Juli in Dresden die Offizierschule des Heeres besucht. Bei der Visite im Rahmen ihrer Sommerreise hat die Ministerin an einem Seminar teilgenommen und stellte sich in einer Diskussionsrunde den Fragen angehender Offiziere.


  • Gruppenbild mit von der Leyen vor dem Museum

    Wenn Geschichte haften bleibt: Ministerin besucht Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 15. Juli das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden besucht. Die Visite in dem Libeskindbau war Teil ihrer Sommerreise.


  • Born bekommt Medaille verliehen

    Universitätsmedaille für Generalleutnant Born

    Generalleutnant Wolfgang Born, Leiter der Abteilung Personal im Verteidigungsministerium, wurde am 11. Juli in Hamburg die Universitätsmedaille der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) überreicht.


  • Ministerin von der Leyen im Gespräch mit Soldaten

    Video: Kommandosoldaten und Kampfretter – Ministerin setzt Sommerreise fort

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 14. Juli im Rahmen ihrer Sommerreise das Kommando Spezialkräfte und das Hubrschraubergeschwader 64 besucht. Bei den Terminen in Calw und Laupheim konnte sich die Ministerin über Fähigkeiten und Ausrüstung der Kommandosoldaten und Kampfretter informieren.


  • Ministerin von der Leyen besichtigt ein Feuerwehrfahrzeug

    „Die Truppe hinter der Truppe“: Ministerin besucht Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Berlin

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 15. Juli das in der Berliner Julius-Leber-Kaserne beheimatete Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) besucht. Die Visite im Rahmen ihrer Sommerreise war zugleich ihr Antrittsbesuch im übergeordneten Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD).


  • Ministerin steht neben den Soldaten in kompletter Ausrüstung

    Ministerin bei Spezialkräften und im Hubschraubergeschwader 64

    Besuche in Calw und Laupheim haben Anfang der Woche auf dem Programm der Sommerreise von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen gestanden. Beim Kommando Spezialkräfte (KSK) informierte sie sich über die Fähigkeiten und Spezialausrüstungen des Kommandos. Der Verband ist der Division Schnelle Kräfte unterstellt und verfügt als Kern des Spezialkräfteverbunds der Bundeswehr über einzigartige Fähigkeiten.


  • Ministerin und Delegation vor dem Hubschrauber

    Verteidigungsministerin von der Leyen auf Sommerreise

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht im Rahmen ihrer Sommerreise zwölf militärische und zivile Dienststellen der Bundeswehr. Wichtig ist der Ministerin dabei die Begegnung mit den Soldatinnen und Soldaten sowie den Zivilbeschäftigten an den Standorten, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen.


  • Ministerin von der Leyen am Rednerpult

    Ministerin besucht Führungsakademie: „Führung ist ein Handwerk, das man erlernen muss“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat im Rahmen ihrer Sommerreise am 10. Juli die Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw) in Hamburg besucht. Dort ließ sie sich in Aufgaben und Auftrag der Dienststelle einweisen und stellte sich den Fragen der Teilnehmer der nationalen und internationalen Admirals- und Generalstabslehrgänge.


  • Brauksiepe im Porträt

    Staatssekretär Brauksiepe empfängt Vorsitzenden des EU-Militärausschusses

    Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Ralf Brauksiepe hat am 11. Juli den Vorsitzenden des Militärausschusses der Europäischen Union (CEUMC), General Patrick de Rousiers, in Berlin getroffen. Das Gespräch diente einem ersten persönlichen Kennenlernen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 04.06.14


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal