Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus der Bundeswehr 

Aus der Bundeswehr

Die Bundeswehr präsentiert sich mit zahlreichen Auftritten im Internet. Eine Auswahl interessanter Beiträge aus anderen Auftritten fassen wir hier zusammen.

Die hier verlinkten Beiträge sind nicht inhaltlicher Bestandteil von bmvg.de und werden daher auch nicht bei uns archiviert.

Aus der Bundeswehr

  • Leereintrag
  • Junge Menschen beim Workshop im OpenLab – Link zum Beitrag

    OpenLab Hamburg: Vom Technikmuffel zum Technikguru

    Kein Interesse an Wissenschaft?: Nach einem Besuch im OpenLab der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr könnte sich das ändern. Denn 25 Maschinen im Wert von 200.000 Euro lassen nicht nur die Herzen der Wissenschaftler höher schlagen, sondern laden auch Laien dazu ein, sich auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander Neues zu erschaffen.


  • Porträt eines Einsatzsoldaten – Link zum Beitrag

    Zwischen Checkpoint und Protokolldienst: Soldaten des Wachbataillons erstmals bei UNIFIL

    Über zehn Jahre lag der Schutz des Camp Castle im Hafen von Limassol auf Zypern weitestgehend in den Händen der Marineinfanteristen aus dem schleswig-holsteinischen Eckernförde. Die sind jedoch durch die Vielzahl an Einsätzen mehr als ausgelastet – so übernahm erstmals das Wachbataillon aus Berlin die verantwortungsvolle Aufgabe.


  • Bordhubschrauber Sea Lynx im Anflug - Link zum Beitrag

    Hubschrauber Sea Lynx: Die fliegende Raubkatze der Marine

    Schon seit 1981 startet der Bordhubschrauber von deutschen Fregatten zu weltweiten Einsätzen. Dabei ist er vielseitig einsetzbar. Ob zur Seeraumüberwachung, als U-Bootjäger, für den Personal- und Materialtransport oder auch für den Such- und Rettungsdienst – der wendige Marinehubschrauber ist ein unverzichtbares Waffensystem für die Marine.


  • Deutscher Soldat spricht mit malischen Soldaten

    Neue Website: Das Afrika-Engagement der Bundeswehr

    Afrika hat große Chancen auf eine gute Entwicklung, die durch Krieg, Konflikte, und Terror herausfordert wird. In einer neuen Internet-Präsenz bündelt das Verteidigungsministerium die Informationen zum Engagement der Bundeswehr in Afrika.


  • Bundeswehrfeuerwehr bei einer Übung – Link zum Beitrag

    Die Bundeswehrfeuerwehr – Sicherheit in brenzligen Situationen

    Die Feuerwehr der Bundeswehr ist deutschlandweit an zahlreichen Standorten präsent. Ihre Aufgaben sind vielfältig. Doch für ihren Erfolg ist eines unbedingt notwendig: Das ständige und realitätsgetreue Üben von potenziellen Einsätzen.


  • Flüchtlinge werden an Bord registriert

    Operation Sophia: Härtetest im Einsatzgebiet – Rettung von Menschen in Seenot

    Vor gut einer Woche hat der Tender Rhein den Staffelstab bei der Operation Sophia übernommen. Nun stand schon die erste Bewährungsprobe auf dem Plan: Eine simulierte Seenotrettung. Denn nur so können die im Ernstfall notwendigen Aufgaben an Bord auf Herz und Nieren geprüft werden.


  • Gruppenbild nach Halbmarathon

    Halbmarathon auf hoher See: Auch in der Ferne stets dabei

    In Absprache mit dem Organisationsteam des Bonn-Marathon absolvieren sieben Läufer die Strecke von mehr als 21 Kilometern auf dem Oberdeck des Einsatzgruppenversorgers Bonn. Nach insgesamt 65 Runden sind die sieben „Fernteilnehmer” sehr zufrieden – wer kann schon von sich behaupten, einen Halbmarathon auf hoher See gelaufen zu sein.


  • Soldaten versorgen einen verwundeten Kameraden

    Einsatz am Hindukusch: Ein Retter unter Beschuss

    Der Karfreitag 2010 ist ein schwarzer Tag für die Bundeswehr: In einem neun Stunden langen Gefecht gegen Aufständische in Afghanistan fallen drei deutsche Soldaten. Acht werden teils schwer verwundet. Mittendrin ist Hauptfeldwebel Ronny Domschke. So seltsam es klingen mag: Er hat den Auftrag, Leben zu retten.


  • Soldaten vor dem Reichstag

    Beschluss: Bundestag richtet Gedenkbuch für Gefallene ein

    Der Deutsche Bundestag will ein elektronisches Gedenkbuch für die im Auslandseinsatz gefallenen Soldaten einrichten.


  • Ortseingangschild von KKoulikoro

    Bildergalerie: Leben und Arbeiten bei der EUTM Mali

    Für Stabilität und Sicherheit in einem von Krisen und Terror geplagten Land: Mit der Ausbildung der malischen Streitkräfte sowie des malischen militärischen Führungspersonals leistet die EU-Ausbildungsmission (EUTM) Mali hierzu einen wesentlichen Beitrag. Auch die Bundeswehr beteiligt sich mit aktuell knapp 150 Soldaten daran.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.10.16


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.bundeswehr