Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus dem Ministerium > De Maizière: Bundesakademie wird Bildungszentrum der Bundeswehr

De Maizière: Bundesakademie wird Bildungszentrum der Bundeswehr

Mannheim, 03.11.2011.
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte am 3. November die Bundesakademie für Wehrverwaltung und Wehrtechnik in Mannheim im Rahmen ihres 50-jährigen Jubiläums. Der Bundesminister sprach vor Mitarbeitern und Nachwuchskräften und stellte sich ihren Fragen zur Zukunft der Bundeswehr.

Minister De Maizière überreicht eine Urkunde an einem Rednerpult

Verabschiedung im Hörsaal (Quelle: Bundeswehr/S. Braun)Größere Abbildung anzeigen

In seiner Rede würdigte de Maizière die gute Arbeit der Bundesakademie bei der Aus- und Fortbildung von Fach- und Führungskräften der Bundeswehr. Er verwies auf die Schlüsselrolle, die der Bundesakademie zukünftig in der Bildungs- und Qualifizierungslandschaft der Bundeswehr zukommt: Die Bundesakademie für Wehrverwaltung und Wehrtechnik geht im Bildungszentrum der Bundeswehr auf und wird gleichzeitig mit den drei Bundeswehrverwaltungsschulen organisatorisch verbunden. Darüber hinaus werden von dort die zehn Bundeswehrfachschulen und die sieben Auslandsschulen geführt. Schließlich nimmt das Bildungszentrum allgemeine Verwaltungsaufgaben für die Fachhochschule Bund, Fachbereich Bundeswehrverwaltung wahr.

Zusammenfassend bündelt es damit die nicht-ministerielle Zuständigkeit für das gesamte Spektrum des berufsqualifizierenden Bildungsangebots der Bundeswehr. Das Bildungszentrum wird die zentrale Zertifizierungsstelle für zivilberuflich anerkennungsfähige Qualifikationsprozesse in der Bundeswehr. Damit bekommt es eine Schlüsselrolle in der neuen Bildungs- und Qualifizierungslandschaft der Bundeswehr.

Eine anspruchsvolle Aufgabe“ hob der Minister hervor, der sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Mannheim stellen werden. Eine gute Nachricht für die Rhein-Neckar-Region, hat sich doch die Bundesakademie als starker Partner in vielen Kooperationen mit Hochschulen, Handel, Wirtschaft und Forschung in ihrer 50-jährigen Geschichte bewährt. Der Präsident der Bundesakademie, Klaus Niemeyer, stellte fest, dass bisherige Jubiläen immer mit weitreichenden Veränderungen im Bereich der Bundeswehr einhergingen – so auch diesmal.

Begleitet wurde de Maizière vom Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, und Ministerialdirektorin Alice Greyer-Wieninger, Abteilungsleiterin Wehrverwaltung im Bundesministerium der Verteidigung.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Sina Glock


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.ministerium&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C8N9HGZ863DIBR