Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus der Sicherheitspolitik 

Aus der Sicherheitspolitik

Auf dieser Seite bringen wir aktuelle Informationen und Hintergründe rund um verschiedene Aspekte der Sicherheitspolitik.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Aus der Sicherheitspolitik

  • Leereintrag
  • Silhouette von Afrika und Adresse des Twitteraccounts

    Afrika-Engagement: Gemeinsame Konferenz von BMVg und BMZ

    Wie können Sicherheit, Frieden und Entwicklung in Afrika verbessert werden? Darum geht es in einer Konferenz, die das Bundesministerium der Verteidigung zusammen mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung am 29. März in Berlin veranstaltet.


  • Transportbehälter mit militärischen Ausrüstungsgütern vor einer Antonov

    Ein Rezept für mehr Sicherheit – die Ertüchtigungsinitiative

    Deutschland übernimmt international mehr Verantwortung in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Um dieser Rolle gerecht zu werden, setzt es verschiedene Instrumente ein. Eines davon ist die Ertüchtigungsinitiative, die es seit 2016 gibt. Was genau hinter dem Begriff steckt und welche Ziele die Bundesregierung mit ihr verfolgt – Antworten auf diese Fragen gibt es hier.


  • Kontingentführer spricht zu den malischen Soldaten

    Bundesregierung beschließt Verlängerung von EUTM Mali

    Das Bundeskabinett hat am 22. März beschlossen, dass sich Deutschland weiter an der EU-Ausbildungsmission EUTM Mali beteiligen soll. Das Mandat der Bundeswehr soll bis zum 31. Mai 2018 verlängert werden. Der Bundestag muss dem Beschluss noch zustimmen.


  • Soldat beobachtet Schiff

    Regierung: Bundeswehr weiter bei EU-Operation Atalanta

    Die Bundesregierung hat am 22. März die Fortsetzung des Bundeswehr-Einsatzes bei der EU-Operation Atalanta beschlossen. Nach dem Willen des Kabinetts soll die Anti-Piraterie-Mission am Horn von Afrika bis zum 31. Mai 2018 verlängert werden. Der Bundestag muss über die Mandatsverlängerung noch beraten und entscheiden.


  • Soldat am Laptop

    Dossier: Cyber-Verteidigung

    Moderne, digital vernetzte Staaten wie Deutschland werden immer häufiger aus dem Cyber-Raum angegriffen. Deutschland muss sich gegen diese Bedrohung schützen. Der Bundeswehr kommt dabei eine wichtige Rolle zu, um gemeinsam mit anderen Institutionen einen Schutz gegen Cyber-Angriffe von außen zu gewährleisten.


  • Leyen, Doskozil und Parmelin schreiten die Ehrenformation ab

    „D-A-CH-Treffen“: Ministerin empfängt Amtskollegen aus Österreich und der Schweiz

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 15. März ihre Amtskollegen aus Österreich und der Schweiz, Hans Peter Doskozil und Guy Parmelin, in Berlin empfangen. Neben der aktuellen sicherheitspolitischen Lage sprachen die Minister darüber, wie ihre Streitkräfte noch intensiver zusammenarbeiten können.


  • Grübel in Koulikoro

    Staatssekretär Grübel übergibt Munitionslager an malische Streitkräfte

    Das neue Munitionsdepot auf dem Ausbildungsgelände des Koulikoro Training Center in Mali kann sich sehen lassen. In sieben Monaten wurden 4.200 Kubikmeter Erdreich bewegt und 240 Tonnen Stahlbeton verbaut. Die Kosten betragen rund eine Million Euro. Der Parlamentarische Staatssekretär Markus Grübel hat das Lager am 13. März an die malischen Streitkräfte übergeben.


  • Brauksiepe im Bundestag

    Staatssekretär Brauksiepe: Somalia weiter unterstützen

    Der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe hat am 9. März 2017 im Deutschen Bundestag für die weitere Unterstützung Somalias geworben. Das Parlament hat in Erster Lesung die Verlängerung des Mandats zur Beteiligung deutscher Streitkräfte an der EU-geführten Mission EUTM Somalia beraten.


  • Satellit im All

    BMVg legt „Strategische Leitlinie Weltraum“ fest

    Das Verteidigungsministerium hat die Ziele und Handlungsfelder der Bundeswehr im Weltraum festgelegt. In der „Strategischen Leitlinie Weltraum“ werden die militärische Nutzung des Weltraums, die Fähigkeiten der Bundeswehr und der zukünftige Handlungsbedarf beschrieben.


  • Von der Leyen und Gabriel auf Außen- und Verteidigungsministertreffen

    EU schafft Kommandozentrum für Auslandsmissionen

    Die Außen- und Verteidigungsminister der EU haben sich bei ihrem Treffen am 6. März in Brüssel auf weitere Schritte zur Stärkung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik verständigt. Um die Fähigkeiten der EU in Auslandsmissionen zu bündeln, wird ein neues operatives Kommandozentrum geschaffen.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.09.16


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.sicherheitspolitik