Sie sind hier: Startseite 

„In der Demokratie ist es wichtig, dass man informiert“

Besucher stehen auf einem Kampfpanzer Leopard

Die Besucher im Verteidigungsministerium erlebten Bundeswehr zum Anfassen. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 28.08.2016.
In der Luft, zu Land und im Wasser – beim Tag der offenen Tür 2016 zeigte die Bundeswehr wieder, was sie auszeichnet. Und das machte neugierig.

Zum Video


Abgetaucht im Verteidigungsministerium

Taucher in einem Tauchcontainer

Knapp 40 Helmtaucher gibt es in der Bundeswehr. (Quelle: Bundeswehr/Thiel)

Berlin, 28.08.2016.
Gebannt schauen die Besucher auf die Plexiglasscheibe im Container. Dahinter stapft ein Helmtaucher im Wasser. Die Schritte seiner jeweils elf Kilogramm schweren Schuhe sind kaum zu überhören. Obermaat Daniel Kontusch hat heute am Tag der offenen Tür der Bundesregierung vielleicht den beneidenswertesten Arbeitsplatz auf dem Ausstellungsgelände des Verteidigungsministeriums.

Zum Beitrag


Bessere Übungsbedingungen in Torgelow

Von der Leyen in Jägerbrück

Die Ministerin und der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, beim Besuch in Torgelow. (Quelle: Bundeswehr)

Torgelow, 24.08.2016.
Bei einem Besuch der Panzergrenadierbrigade 41 am 23. August erklärte Ursula von der Leyen, dass der Truppenübungsplatz Jägerbrück bei Torgelow aufgewertet und ausgebaut werde. „Die Sicherheitslage hat sich deutlich verändert“ und deshalb gebe es wieder einen erhöhten Bedarf an Übungsmöglichkeiten im Inland.

Zum Bericht

Aus dem Ministerium

  • Ministerin von der Leyen am Rednerpult - Link zur Übersicht

    Die Ministerin

    Sie ist höchste Vorgesetzte aller Soldatinnen und Soldaten und gleichzeitig deren oberste Disziplinarvorgesetzte. Sie steht ferner an der Spitze der Bundeswehrverwaltung und ist damit auch Vorgesetzte aller zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr und des Ministeriums.


  • Logo Weißbuch 2016

    Sonderseite: Das Weißbuch 2016

    Zehn Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Grundsatzdokuments wurde ein neues „Weißbuch zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“ erarbeitet. Das Weißbuch bietet die Möglichkeit, Regierungshandeln auf dem Feld der Sicherheits- und Verteidigungspolitik national wie international transparent zu machen. In diesem Grundsatzdokument werden die sicherheitspolitischen Leitlinien für die kommenden Jahre formuliert.


Neuigkeiten für die Presse

Reden, Statements und Interviews


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 28.08.16


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg