Sie sind hier: Startseite > Ministerium > Verteidigungshaushalt > Der aktuelle Haushalt 

Verteidigungshaushalt 2013

Berlin, 01.01.2013.
Der Verteidigungshaushalt – Einzelplan 14 des Bundeshaushalts – ist der finanzielle Rahmen der Bundeswehr.

Taschenrechner, Torten- und Balkendiagramm und Klemmheft mit Papier

Kalkulation (Quelle: fotolia/Yemelyanov)Größere Abbildung anzeigen

Der Verteidigungshaushalt 2013 beträgt rund 33,26 Milliarden Euro; dies entspricht einem Anteil von 11 Prozent am Bundeshaushalt. Gegenüber dem Haushaltsjahr 2012 steigt das Volumen nominal um circa 1,39 Milliarden Euro (Vorjahr: 31,87 Milliarden Euro).

nach oben

Struktur des Verteidigungshaushalts

Der Verteidigungshaushalt wird in vier große Ausgabenbereiche unterteilt:

  • Mit rund 59 % beanspruchen die Betriebsausgaben den größten Anteil,
  • gefolgt von den verteidigungsinvestiven Ausgaben mit rund 21 %.
  • Die verbleibenden Anteile entfallen auf die Versorgung ehemaliger Berufssoldatinnen und Berufssoldaten sowie Beamtinnen und Beamten der Bundeswehr (15 %)
  • und Betreiberlösungen zur Weiterentwicklung der Bundeswehr (5 %).


Knapp die Hälfte des Verteidigungsetats ist personalbezogen: die Ausgaben für aktives Personal betragen 10,8 Milliarden Euro, für die Versorgung sind insgesamt 5 Milliarden Euro vorgesehen. Für militärische Beschaffungen sowie Forschung, Entwicklung und Erprobung stehen rund 6 Milliarden Euro zur Verfügung.

Verteidigungshaushalt 2012 und 2013
Ausgabenbereich

2012

HH-Soll

2012

Anteil am Plafond

2013

HH-Soll

2013

Anteil am Plafond



Veränderungen

I. Betriebsausgaben18.259,257,3%19.482,158,6%1.222,96,7%
davon Personalausgaben10.266,732,2%10.770,432,4%503,74,9%
davon Materialerhaltung2.586,58,1%2.564,37,7%-22,2-0,9%
davon sonstige Betriebsausgaben (z.B. Mieten BImA, Betriebsstoff, Bewirtschaftung Liegenschaft)5.406,017,0%6.147,418,5%741,413,7
II. Betreiberverträge zur Weiterentwicklung der Bundeswehr1.556,44,9%1.617,94,9%61,53,9%
III. Verteidigungsinvestive Ausgaben7.363,923,1%7.120,521,4%-243,4-3,3%
davon Forschung, Entwicklung und Erprobung (einschließlich Zuwendungen Forschungsinstitute)918,12,9%927,42,8%-9,31,0%
davon militärische Beschaffungen5.476,317,2%5.118,115,4%-358,2-6,5%
davon militärische Anlagen (einschließlich NATO-Infrastruktur)826,02,6%925,02,8%99,012%
davon sonstige Investitionen143,60,5%150,00,5%6,44,5%
Plafond ohne Versorgung27.179,685,3%28.220,584,9%1.040,93,8%
IV. Versorgungsausgaben4.692,314,7%5.037,615,1%345,37,4%
Plafond Epl. 1431.871,9100,0%33.258,1100,0%1386,24,3%

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: HC I 1


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.ministerium.verteidigungshaushalt_2005.der_aktuelle_haushalt