Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus dem Ministerium > Ehrenkreuz für Tapferkeit

Minister zeichnet Soldaten für Tapferkeit aus

Berliin, 22.11.2011.
Am 22. November zeichnete Verteidigungsminister Thomas de Maizière fünf Soldaten mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr für Tapferkeit aus.

Minister de Maizière mit den geehrten Soldaten

Minister de Maizière zeichnet Soldaten mit Ehrenkreuz für Tapferkeit aus (Quelle: Bundeswehr/Rütters)Größere Abbildung anzeigen

Der Minister bescheinigte den ausgezeichneten Soldaten „außergewöhnlichem Mut“: Sie hätten unter Inkaufnahme höchster Risiken für ihr eigenes Leben in herausragender Weise tapfer gehandelt, betonte de Maizière.

nach oben

Ehrenkreuz erstmals 2009 verliehen

Das Ehrenkreuz für Tapferkeit wurde erstmals am 6. Juli 2009 verliehen. Diese Auszeichnung ist Ausdruck des Wandels der Bundeswehr zu einer Armee im Einsatz. Sie dokumentiert, dass die Bundeswehrsoldaten im Einsatz besonderen Gefahren ausgesetzt sind.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Heike Pauli


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.ministerium&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C8NQEP8448DIBR