Geschichte der Bundeswehr in Bildern

Die Bundeswehr hat eine wechselvolle Geschichte. Vom Kalten Krieg über die Zeit der Auslandseinsätze bis zur aktuellen Refokussierung auf die Landes- und Bündnisverteidigung.

Schwarz-Weiß-Foto: Drei junge Männer beziehen eine Stube und packen Koffer aus

Erste Schritte auf der neuen Stube: Die neuen Rekruten in der jungen Bundeswehr räumen ihre Spinde ein

Vier Transporthubschrauber vom Typ Sikorsky H-34 G in der Luft über Kampfpanzern M48

Kampfpanzer M48 und Transporthubschrauber vom Typ Sikorsky H-34 G der Bundeswehr bei der multinationalen Korpsgefechtsübung Panthersprung in Nordhessen im Jahr 1967

Kanonenjagdpanzer stehen während einer Feldparade in einer Reihe.

Kanonenjagdpanzer der Bundeswehr bei einer Feldparade im Rahmen des Manövers Schwarzer Löwe im Jahr 1968

Vier Offizierinnen stehen nebeneinander in blauen Uniformen

Die ersten Sanitätsoffizierinnen der Bundeswehr. Im Jahr 1975 wird die Armee in einem ersten Schritt für Frauen geöffnet.

Ein Delegierter der NVA schüttelt die Hand eines Soldaten

Eine Delegation der NVA im Bundesministerium der Verteidigung. Am 3. Oktober 1990 wurde die Armee der DDR in die Bundeswehr eingegliedert.

Deutscher UN-Soldat im Gespräch mit Kambodschanerinnen

1991-93 beteiligte sich die Bundeswehr an den UNUnited Nations-Einsätzen UNAMICUnited Nations Advance Mission in Cambodia und UNTACUnited Nations Transitional Authority in Cambodia in Kambodscha

Ein Konvoi fährt vorbei am Lager Stankovac durch ein Spalier von Vertriebenen

Ein Bundeswehr-Konvoi fährt entlang eines Spaliers von Vertriebenen am Flüchtlingslager Stankovac. Seit 1999 beteiligt sich die Bundeswehr am KFORKosovo Force-Einsatz.

Ein Transportpanzer Fuchs und ein Achtsitzer stehen in Prizrens Innenstadt an Moschee am Marktplatz

TPz Fuchs und ein Achtsitzer stehen in Prizren in der Innenstadt an der Moschee am Marktplatz während des KFORKosovo Force-Einsatzes November 1999

Eine Patrouille mit deutschen Soldaten und afghanischen Sicherungskräften fährt durch Kabul

Eine gemeinsame Patrouille von Bundeswehr-Soldaten und Angehörigen der afghanischen Sicherheitskräfte in den Anfangsjahren des ISAFInternational Security Assistance Force-Einsatzes. ISAFInternational Security Assistance Force begann 2002 infolge der Anschläge vom 11. September 2001.

In einem Konvoi fahren mehrere Fahrzeuge vom Typ Dingo nebst zivilen Autos über eine Straße

Soldaten in der afghanischen Hauptstadt Kabul bei ISAFInternational Security Assistance Force, dem größten Auslandseinsatz der Bundeswehr

Soldaten mit Handwaffen zu Fuß auf Patrouille, im Hintergrund stehen Militärfahrzeuge

Die ISAFInternational Security Assistance Force-Mission in Afghanistan war der erste Kampfeinsatz der Bundeswehr und endete am 31. Dezember 2014

Ein deutscher Soldat steht hinter mehreren malischen Soldaten, die Schießübungen absolvieren

Ein deutscher Ausbilder beobachtet am 02.01.2020 eine Schießübung der Lehrgangsteilnehmer während des Infanterietrainings der malischen Soldaten (FAMa) bei der Mission EUTMEuropean Union Training Mission Mali in Koulikoro/Mali

Aufklärer erkunden im einem Störpanzer Fennek die Umgebung in einer Wüste

Aufklärer der Bundeswehr erkunden die Umgebung bei der UNUnited Nations-Mission MINUSMAMission Multidimensionnelle Intégrée des Nations Unies pour la Stabilisation au Mali in Mali

Mehrere deutsche Soldaten gehen über eine sandige Straße vom Betrachter weg

Deutsche Soldaten patrouillieren zu Fuß in der malischen Stadt Gao bei MINUSMAMission Multidimensionnelle Intégrée des Nations Unies pour la Stabilisation au Mali. Der Einsatz endet am 31.12.2023.

Mehrere Panzer vom Typ Marder und Panzerhaubitzen 2000 fahren über sandiges Gelände

Aufgrund der russischen Bedrohung an der NATO-Ostflanke ist die Bundeswehr mit Kampftruppen im Rahmen von enhanced Forward Presence (eFPenhanced Forward Presence) in Litauen präsent

Ein Schützenpanzer vom Typ Marder fährt durch Waldgelände und wirbelt Staub unter sich auf

Ein Schützenpanzer Marder während der Übung Griffin Storm auf einem Truppenübungsplatz in Litauen. Mit solchen Übungen stärkt die Bundeswehr die Abschreckung an der NATO-Ostflanke.

Nach oben