Ihr JavaScript ist deaktiviert

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen der Seite in Anspruch nehmen zu können

Erster Abschnitt des ArtikelsStaatssekretär besucht Battlegroup in Litauen

Soldaten marschieren mit Flaggen

Geführt wird die NATONorth Atlantic Treaty Organization-Battlegroup von Deutschland, das etwa 450 Soldaten entsendet.

Grübel im Gespräch mit Soldaten

Staatssekretär Grübel im persönlichen Gespräch mit den deutschen Soldaten der Battlegroup.

Grybauskaite und Soldaten

Insgesamt bestehen die multinationalen EFPEnhanced Forward Presence-Battlegroups aus jeweils rund 1.000 Soldaten, die die Kräfte der osteuropäischen NATONorth Atlantic Treaty Organization-Partner verstärken.

Vollmer mit Soldaten

Auch der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, besuchte die Truppe in Rukla.

Gensler im Porträt

Übergibt das Kommando: Oberstleutnant Thorsten Gensler hat mit seinem Panzergrenadierbataillon 371 ein halbes Jahr lang den Kernverband der Battlegroup in Litauen gebildet.

Mehrere Panzer nebeneinander

Der militärische Kernauftrag in Litauen lautet: ausbilden, üben, abschrecken.

Mehr zum Thema

Nach oben