Ihr JavaScript ist deaktiviert

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen der Seite in Anspruch nehmen zu können

Erster Abschnitt des ArtikelsDeutschland und Frankreich: Engste Verbündete

Konrad Adenauer und Charles de Gaulle geben sich die Hände, im Hintergrund stehen weitere Personen.

Konrad Adenauer und Charles de Gaulle haben 1963 den Élysée-Vertrag unterzeichnet. Mit dem Freundschaftsvertrag wurde auch eine enge Abstimmung in sicherheits- und verteidigungspolitischen Fragen vereinbart.

Ein deutscher Soldat zeigt einem französischen Soldaten die Handhabung eines Sturmgewehres.

Seite an Seite in einem Verband: Die Aufstellung der Deutsch-Französischen Brigade 1989 war ein Meilenstein der deutsch-französischen Streitkräftekooperation.

Gerhard Stoltenberg und Jean-Pierre Chevènement laufen mit zwei Soldaten auf den Betrachter zu.

1990 wurde die Deutsch-Französische Brigade von den Verteidigungsministern Gerhard Stoltenberg (li) und Jean-Pierre Chevènement (re) in Dienst gestellt

Ein deutscher und französischer Soldat hocken und zielen durch ihre Gewehre.

Die Deutsch-Französische Brigade war der erste binationale, zu Friedenszeiten in Europa aufgestellte militärische Großverband

Flaggen von Deutschland, Europa und Frankreich stehen hinter einem Rednerpult.

2019 wurde als Ergänzung zum Élysée-Vertrag der Vertrag von Aachen unterzeichnet. Deutschland und Frankreich vereinbarten damit eine noch intensivere Koordinierung ihrer sicherheits- und verteidigungspolitischen Richtungsentscheidungen.

Das Transportflugzeug A400M steht auf einer Startbahn

Auch bei Rüstungsprojekten arbeiten Deutschland, Frankreich und andere Länder mittlerweile eng zusammen. Ein Beispiel für die europäische Rüstungskooperation ist die Entwicklung und Beschaffung des Militärtransporters A400M.

Ein graues Gebäude ist zu erkennen, davor Flaggen von Deutschland, Frankreich und der EU.

Ein weiteres starkes Signal der Streitkräftekooperation war 2022 die Aufstellung der deutsch-französischen Lufttransportstaffel C-130J im französischen Évreux

Ein deutsches Transportflugzeug vom Typ C130J Hercules steht auf der Platte auf der Base Aérienne in Evreux.

In der deutsch-französischen Lufttransportstaffel C-130J werden rund 260 Soldatinnen und Soldaten aus beiden Ländern gemeinsam dienen. Das ist ein deutliches Zeichen des europäischen Zusammenhalts.

Nach oben