Ihr JavaScript ist deaktiviert

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen der Seite in Anspruch nehmen zu können

Erster Abschnitt des ArtikelsEindrücke der Einsatzreise der Ministerin nach Mali und Niger

Verteidigungsministerin Lambrecht läuft in der Wüste an nigrischen Spezialkräften vorbei

Ministerin Christine Lambrecht reiste nach Tillia, wo die nigrischen Spezialkräfte von Spezialkräften der Bundeswehr trainiert werden.

Verteidigungsministerin Lambrecht spricht mit deutschen Soldaten

In Gao besuchte Ministerin Christine Lambrecht das Camp Castor, wo die deutschen Peacekeeper der UNUnited Nations-Mission MINUSMAMission Multidimensionnelle Intégrée des Nations Unies pour la Stabilisation au Mali stationiert sind.

Verteidigungsministerin Lambrecht informiert sich über den Einsatz einer Drohne bei MINUSMA

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht informierte sich im Camp Castor über den Drohneneinsatz bei MINUSMAMission Multidimensionnelle Intégrée des Nations Unies pour la Stabilisation au Mali. Auf den Bildschirmen sind weitere Informationen und Luftbildaufnahmen zu sehen.

Mehrere mit Waffen ausgerüstete Fahrzeuge fahren auf den Betrachter zu

Die deutschen Blauhelme präsentierten den zur Verfügung stehenden Fuhrpark für den Einsatz in Mali.

Verteidigungsministerin Lambrecht läuft im feierlichen Empfang neben dem nigrischen Verteidigungsminister

In Niger wurde Verteidigungsministerin Lambrecht von ihrem Amtskollegen Alkassoum Intatou mit militärischen Ehren empfangen

Verteidigungsministerin Lambrecht werden die Räume für die medizinische Versorgung gezeigt

Camp Niamey in Niger: Die Ministerin informiert sich über den hohen Standard der medizinischen Versorgung bei den deutschen Truppen

Nach oben