Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus dem Ministerium > Kanzlerin Merkel zum Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg

Kanzlerin Merkel zum Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg

Berlin, 01.03.2011.
Am Nachmittag des 1. März hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin zum Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg geäußert. Hier teilte Merkel mit, dass sie das Gesuch von zu Guttenberg angenommen hat.

Merkel im Porträt

Kanzlerin Merkel: Rücktritt angenommen (Quelle: dpa/Knosowski)Größere Abbildung anzeigen

Karl-Theodor zu Guttenberg hat mir heute Morgen zunächst telefonisch, später auch schriftlich mitgeteilt, dass er um seine Entlassung aus dem Amt des Bundesministers der Verteidigung bittet. Ich habe sein Gesuch angenommen“, so die Kanzlerin vor der Presse.

Merkel würdigte zu Guttenberg als Minister, der sein Amt mit „Herzblut für die ihm anvertrauten Soldatinnen und Soldaten“ ausgefüllt habe. „Er hat dieses Amt mit Entschlossenheit und Tatkraft wahrgenommen“, so Merkel und weiter: „Ich bedauere seinen Rücktritt sehr, aber ich habe auch Verständnis für seine persönliche Entscheidung.

Gleichzeitig dankte die Kanzlerin zu Guttenberg: „Heute ist für mich die Stunde, Karl-Theodor zu Guttenberg für seinen Dienst für unser Land von ganzem Herzen zu danken.“ Zu einer möglichen Nachfolge wollte sich Bundkanzlerin Merkel nicht äußern.

nach oben

Das Statement der Kanzlerin als Audio-Beitrag:

Flash Player nicht vorhanden oder veraltet!

Um diesen Inhalt zu sehen, wird die aktuelle Version benötigt

Link zum Flash Player


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Burkhard Schmidtke


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.ministerium&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C8EJKK7678DIBR