Sie sind hier: Startseite 

Truppenbesuch: Verstärkung für Kiel

Von der Leyen bekommt Unterwasserdrohne erklärt

Auf dem Flottendienstboot „Alster“ lässt sich die Ministerin von einem Minentaucher die Funktionsweise der Unterwasser-Drohne „Remus“ erklären. (Quelle: Bundeswehr/Back)

Kiel, 24.04.2017.
Verteidigungsministerin von der Leyen hat die Marinebasis in Kiel besucht. Dort hat die Einsatzflottille 1 ihre Fähigkeiten präsentiert. Gemeinsam mit deren Kommandeur Flottillenadmiral Kaack erläuterte die Ministerin, was die Trendwenden in der Bundeswehr für die Standorte in Schleswig-Holstein bedeuten.

Zum Beitrag


Neue Website: Das Afrika-Engagement der Bundeswehr

Deutscher Soldat spricht mit malischen Soldaten

Soldaten der Bundeswehr unterstützen, bilden aus, beraten und helfen bei VN- oder EU-geführten Missionen. (Quelle: Bundeswehr/Neumann)

Afrika hat große Chancen auf eine gute Entwicklung, die durch Krieg, Konflikte, und Terror herausfordert wird. In einer neuen Internet-Präsenz bündelt das Verteidigungsministerium die Informationen zum Engagement der Bundeswehr in Afrika.

Zum Beitrag


Deutschland und Frankreich unterstützen gemeinsam G5 Sahel

Deutscher Soldat im Gespräch mit zwei malischen Soldaten

Bei der Trainingsmision EUTM Mali arbeiten und Deutschland und Frankreich bereits eng zusammen. (Quelle: Bundeswehr/Schmidt)

Berlin, 13.04.2017.
Deutschland und Frankreich wollen künftig einen substanziellen Beitrag zur Unterstützung der Länder der G5 Sahel leisten. Dabei geht es konkret um Ausbildung und Fähigkeitsstärkung. Das gaben Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und ihr französischer Amtskollege Jean-Yves Le Drian in der vergangenen Woche in Berlin bekannt.

Zum Beitrag

Aus dem Ministerium

  • Ministerin von der Leyen am Rednerpult - Link zur Übersicht

    Die Ministerin

    Sie ist höchste Vorgesetzte aller Soldatinnen und Soldaten und gleichzeitig deren oberste Disziplinarvorgesetzte. Sie steht ferner an der Spitze der Bundeswehrverwaltung und ist damit auch Vorgesetzte aller zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr und des Ministeriums.


  • Logo Weißbuch 2016

    Sonderseite: Das Weißbuch 2016

    Zehn Jahre nach Veröffentlichung des letzten Grundsatzdokuments wurde ein neues „Weißbuch zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“ erarbeitet. Es bietet die Möglichkeit, das Handeln der Regierung auf dem Feld der Sicherheits- und Verteidigungspolitik national wie international transparent zu machen. In dem Dokument werden die sicherheitspolitischen Leitlinien für die kommenden Jahre formuliert.


Neuigkeiten für die Presse

Reden, Statements und Interviews


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.04.17


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg