Sie sind hier: Startseite 

Mehr Soldaten nach Mali

Soldat auf Patrouille

Deutschland intensiviert das Engagement in Mali. (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 11.01.2017.
Deutschland wird die UN-Mission MINUSMA in Mali künftig stärker unterstützen. Ab Februar ist es möglich, bis zu 1.000 Soldaten am Stabilisierungseinsatz zu beteiligen. Der Antrag der Bundesregierung sieht zudem die Mandatsverlängerung bis Ende Januar 2018 vor.

Zum Beitrag


Kampf gegen IS: Ausbildung der Peschmerga wird fortgesetzt

Waffenausbildung der Peschmerga

Deutsche Soldaten bilden in Erbil Peschmerga und irakische Sicherheitskräfte aus. (Quelle: Bundeswehr/Wilke)

Berlin, 11.01.2017.
Bundeswehrsoldaten bilden weiter Peschmerga und irakische Streitkräfte aus. Die Bundesregierung hat die Verlängerung des Einsatzes im Nordirak beschlossen. Damit stärkt Deutschland seinen Kampf gegen die Terrormiliz IS.

Zum Beitrag

Aus dem Ministerium

  • Ministerin von der Leyen am Rednerpult - Link zur Übersicht

    Die Ministerin

    Sie ist höchste Vorgesetzte aller Soldatinnen und Soldaten und gleichzeitig deren oberste Disziplinarvorgesetzte. Sie steht ferner an der Spitze der Bundeswehrverwaltung und ist damit auch Vorgesetzte aller zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr und des Ministeriums.


  • Logo Weißbuch 2016

    Sonderseite: Das Weißbuch 2016

    Zehn Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Grundsatzdokuments wurde ein neues „Weißbuch zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“ erarbeitet. Das Weißbuch bietet die Möglichkeit, Regierungshandeln auf dem Feld der Sicherheits- und Verteidigungspolitik national wie international transparent zu machen. In diesem Grundsatzdokument werden die sicherheitspolitischen Leitlinien für die kommenden Jahre formuliert.


Neuigkeiten für die Presse

Reden, Statements und Interviews


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 16.01.17


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg