Sie sind hier: Startseite > Journal > Aus der Bundeswehr 

Aus der Bundeswehr

Die Bundeswehr präsentiert sich mit zahlreichen Auftritten im Internet. Eine Auswahl interessanter Beiträge aus anderen Auftritten fassen wir hier zusammen.

Die hier verlinkten Beiträge sind nicht inhaltlicher Bestandteil von bmvg.de und werden daher auch nicht bei uns archiviert.

Aus der Bundeswehr

  • Leereintrag
  • Fallschirmjäger bei der Landung auf einem Feld

    Übung der Fallschirmjäger: Absprung in feindlichem Gebiet

    Geballte Feuerkraft in Sachsen-Anhalt: Bei einer Übung in Altengrabow nahmen die Fallschirmjäger aus Zweibrücken unmittelbar nach der Landung per Fallschirm oder mit dem Transportflugzeug C-160 Transall den Kampf auf und übten so das Nehmen einer vom Feind besetzten Landezone.


  • Tender Werra auf dem Wasser

    Die Werra: Seit 22 Jahren im Einsatz

    Der Tender Werra wurde zwar nach dem Standard von Handelsschiffen gebaut, dennoch handelt es sich um ein militärisches Schiff. Mit einer Länge von 100 Metern können an ihr zehn Boote anlegen und Kraftstoff, Munition und Lebensmittel übernehmen. Derzeit ist sie im Einsatz bei Sophia und überwacht den Seeraum im Mittelmeer.


  • Nehren im Porträt

    Die Spitzensportförderung der Bundeswehr: Fragen und Antworten auf Facebook

    451 deutschen Athleten sind für die Olympischen Spiele in Rio nominiert. Darunter befinden sich 127 Soldaten. Doch wie kommt es, dass die Bundeswehr diese Athleten fördert und wie wird man überhaupt Sportsoldat? Diese und alle weiteren Fragen zur Spitzensportförderung der Bundeswehr beantwortet Josef Nehren, der Referatsleiter für den Bereich Spitzensport, heute ab 16 Uhr auf Facebook.


  • A400M landet auf Incirlik Air Base

    Incirlik Air Base: Der Nachschub landet pünktlich

    Dringend benötigtes Material wurde am Wochenende nach Incirlik transportiert. Logistiker des Kontingentes haben in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in Deutschland notwendiges Material identifiziert und für den Transport priorisiert. Das war nur der Anfang, weitere Lieferungen werden folgen.


  • Schiffstaucher untersuchen ein Wrack unter Wasser

    Schiffstaucher: In den Tiefen der Meere

    Zahlreiche Tauchgänge, eine körperlich fordernde Arbeit und eine schwere Ausrüstung: Die Schiffstaucher im Kieler Marinestützpunkt beweisen in nahezu täglichen Tauchgängen ihre körperliche Fitness. Im Tripitzer Hafen untersuchen sie unter der Wasseroberfläche befindliche Teile der Boote und Schiffe sowie die Pier- und Hafenanlagen.


  • Marinesoldaten im Ruderboot

    Video: Die Unteroffizierschule in Plön

    Einsatz auf, unter und über Wasser: Die Marine bietet engagierten und qualifizierten Menschen attraktive Karrieremöglichkeiten. Ein Weg zur Marine führt über die Unteroffizierschule im schleswig-holsteinischen Plön.


  • Olli mit Soldaten in Sporthalle

    Video: „Mit Olli” – beim KSK (3)

    Zuerst musste Olli seine sportliche Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Danach schwitzte er während verschiedener Geländeläufe. Wer denkt, das war schon alles, hat sich getäuscht: Im Nahkampf heißt es jetzt Mann gegen Mann.


  • Fregatte Karlsruhe auf hoher See

    NATO-Unterstützung in der Ägäis: Niederländische Fregatte wird Führungsplattform

    Die niederländische Fregatte De Ruyter wird ab September 2016 die deutsche Fregatte Karlsruhe als Führungsschiff bei der Seeraumüberwachung in der Ägäis ablösen. Der Auftrag bleibt weiter unter der Führung des deutschen Flottillenadmirals Kay-Achim Schönbach und ist bis Ende des Jahres geplant.


  • Ausstellung Operative Kommunikation

    Praxis der Agenda Attraktivität: Regionale Ausstellungen

    Agenda Attraktivität: Die @optKom im Zentrum für Operative Kommunikation der Bundeswehr in der Eifel ist eine von bisher drei regionalen Ausstellungen und informiert auf dem Kasernengelände in Mayen über die Aufgabe und die Historie der Kommunikationsexperten.


  • Simulationssystem Virtual Battle Space

    Neues Zentrum für luftbewegliche Operationen

    Das neue Ausbildungs- und Übungszentrum Luftbeweglichkeit: Zukünftig können Soldaten aller Truppengattungen gemeinsam üben. Denn in Celle wird eine zentrale Ausbildungs- und Kompetenzplattform zur Luftbeweglichkeit für die Teilstreitkräfte der Bundeswehr geschaffen. Wetterunabhängig, kostensparend und umweltschonend werden Soldaten mit computergestützten Simulationen in verschiedensten Szenarien auf ihren Einsatz vorbereitet.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 06.10.15


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.bundeswehr