Sie sind hier: Startseite > Weißbuch 2016 > Alle Beiträge > 2016 > Sicherheitspolitik im Dialog: Experte auf Facebook

Sicherheitspolitik im Dialog: Experte auf Facebook

Brüssel, 25.01.2016.
Jan Techau, Direktor von Carnegie Europe in Brüssel, einem der führenden außenpolitischen Think Tanks in Europa, steht den Nutzern des Facebook-Auftritts der Bundeswehr Rede und Antwort. Zeit: 27. Januar 2015, 15 bis 17 Uhr.

Techau im Porträt

Jan Techau (Quelle: Carnegie Europe)Größere Abbildung anzeigen

Techau bezeichnet die Mitarbeiter von Denkfabriken als die Hofnarren unserer Zeit– ohne Macht oder direkten Einfluss, aber ausgestattet mit dem Privileg, die Wahrheit ohne politische Rücksichtnahme aussprechen zu dürfen.

Dass er alles andere als ein Narr ohne Verantwortung ist, das hat Jan Techau in den letzten Jahren vielfach nachgewiesen. Prägnante Analysen und tiefe Kenntnis der Materie, gepaart mit einer klaren und manchmal auch unbequemen Sprache - das alles macht ihn zum gefragten Kommentatoren und Autoren in den deutschen und internationalen Medien. Dass das amerikanische Carnegie Endowment, eine der weltweit einflussreichsten Denkfabriken mit Büros in Moskau, Brüssel, Beirut, Peking und Washington, dem deutschen Politikwissenschaftler die Leitung ihres Europabüros anvertraut, illustriert seinen Ruf in der außenpolitischen Community.

Den Facebook-Nutzern steht Jan Techau nun also am 27. Januar im Chat zur Verfügung. Sie haben die Chance, ihre Fragen zur internationalen Politik, zur deutschen Außenpolitik, zu den transatlantischen Beziehungen und zur Lage Europas direkt mit ihm zu diskutieren.

Nutzen Sie die Chance zur intensiven Debatte mit Jan Techau am 27. Januar von 15 bis 17 Uhr auf Bundeswehr-Facebook.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 05.02.16 | Autor: Redaktion der Bundeswehr


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.weissbuch.aktuelles.2016&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7CA6HBNS399DIBR