Sie sind hier: Startseite > Journal > Dossiers > Afghanistan 

Dossier: Engagement in Afghanistan

Afghanischen und deutsche Soldaten hissen die afghanische Flagge

Die Sicherheitsverantwortung liegt nun bei den afghanischen Kräften. (Quelle: Bundeswehr/Maluche)

Nach Beendigung des ISAF-Einsatzes Ende 2014 benötigt Afghanistan weiterhin die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft. Der Schwerpunkt der NATO und damit auch eines deutschen Beitrages liegt auf Ausbildung, Beratung und Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte. Resolute Support heißt der Einsatz in Afghanistan.

Im Fokus

  • Von der Leyen am Rednerpult im Bundestag - Link zum Beitrag mit Video

    Resolute Support: Bundestag verabschiedet neues Mandat

    Der Deutsche Bundestag hat am 17. Dezember in namentlicher Abstimmung die Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan beschlossen. In der vorangegangenen Debatte warb Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen für die Mandatsverlängerung.


  • Von der Leyen mit afghanischen Soldaten - Link zur Übersicht

    Übersicht: Verteidigungsministerin besucht Afghanistan und Pakistan

    Im Fokus der Reise von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vom 6. bis 9. Dezember 2015 stand das fortgesetzte Engagement Deutschlands in Afghanistan. Im Rahmen der Mission Resolute Support werden die afghanischen Sicherheitskräfte von deutschen Soldaten beraten, ausgebildet und unterstützt.


  • Stanekzai, Von der Leyen und Campbell am Rednerpult - Link zum Beitrag

    Truppenstellerkonferenz für Nord-Afghanistan: „Signal der Verlässlichkeit“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat in ihrem Statement beim Treffen der im Norden Afghanistans militärisch engagierten Nationen am 23. November in Berlin erklärt, dass mit der Konferenz „eine sichere Grundlage zu planen“ geschaffen wurde. Sowohl ihr afghanischer Amtskollege Mohammed Masoom Stanekzai als auch der Oberfehlshaber der Resolute Support Mission, General John F. Campbell, dankten Deutschland für seinen Beitrag als Rahmennation in Nord-Afghanistan.


Hintergrund

  • Deutsche und afghanische Soldaten – Link zum Video

    Video: Resolute Support – Unterstützung für Afghanistan

    Auf den ISAF-Einsatz in Afghanistan folgte mit Jahresbeginn 2015 die Mission Resolute Support. Anders als bei ISAF haben die eingesetzten deutschen Soldaten keinen Kampfauftrag. Das Leitmotiv von Resolute Support lautet „Train, Advise, Assist“ – zu Deutsch: Ausbilden, Beraten, Unterstützen.


  • Skizzen von Soldaten, einer Landkarte und vom Schriftzug Resolute Support

    Video: Warum weiter in Afghanistan?

    Auch nach dem Ende des ISAF-Einsatzes engagiert sich die Bundeswehr in Afghanistan. Resolute Support heißt die Mission, die am 1. Januar 2015 begonnen hat.


  • Fragezeichen und ein Ausrufezeichen – Link zum Beitrag

    Resolute Support für Afghanistan: Fragen und Antworten

    Der Bundestag hat am 17. Dezember mit breiter Mehrheit beschlossen, dass sich die Bundeswehr weiter an der ISAF-Folgemission Resolute Support in Afghanistan beteiligen wird. Hier die wichtigsten Informationen zum Thema im Überblick:


  • Presseausweis, Kuli und Zeitung

    „Offener Brief“ zum Ende der ISAF-Mission

    „Offener Brief“ zum Ende der ISAF-Mission des Bundesministerium der Verteidigung, des Auswärtigen Amtes, des Bundesministerium des Innern und des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.


Einsatz

  • Leereintrag
  • Frau im Gespräch – Link zur Übersicht

    Überblick: Hier werden noch Paten für afghanische Ortskräfte gesucht

    Bisher haben sich 447 Paten gemeldet, die sich im Patenschaftsprogramm für afghanische Ortskräfte engagieren.


  • Soldatin und Soldat im Gespräch vor einem Computer - Link zum Beitrag

    Mein Einsatz: Ein starkes Team in Afghanistan

    Rund 1.000 deutsche Soldaten leisten aktuell Dienst in Afghanistan. Sollte ihnen dabei etwas passieren, schlägt die Stunde von Christoph D. und Sophie B. Sie koordinieren den Rettungsdienst.


  • Soldat im Porträt

    Mein Einsatz: Als Berater in Kundus

    NATO-Mission Resolute Support: Oberstleutnant Henning L. ist bei der Beratungs- und Unterstützungsmission im afghanischen Masar-i Scharif im Einsatz. Kürzlich verbrachte er einige Wochen im Camp Pamir in Kundus. Sein Auftrag: Ausbildung der afghanischen Offiziere in den Themengebieten Operationsplanung, die Zusammenarbeit in der Operationszentrale sowie die Lagedarstellung.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 17.12.15 | Autor: Florian Manthey


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal.dossiers.afghanistan