Ihr JavaScript ist deaktiviert

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Funktionen der Seite in Anspruch nehmen zu können

Erster Abschnitt des ArtikelsBildergalerie: Erste Hilfe in der Wüste Malis

Gepanzerte Fahrzeuge fahren in der Wüste

Zum Glück nur eine Übung: Auf dem Patrouillenweg wurde ein Fahrzeug angesprengt. Es gibt Verletzte.

Im Fahrerhaus kümmern sich zwei Soldaten um einen Verwundeten

Nach der Ersthilfe durch den Kraftfahrer, übernimmt ein spezialisierter Ersthelfer.

Zwei Soldaten holen einen Verwundeten aus dem Panzer. Ein dritter Soldat steigt aus dem Fahrzeug aus

Soldaten holen ihren verwundeten Kameraden aus dem simuliert-zerstörten Transportpanzer Fuchs.

Ein Soldat beugt sich über eine Person und überprüft die Atmung

Ein Soldat überprüft die Atmung bei dem Verwundeten.

Drei Soldaten knien neben einem liegenden Soldaten

Auf einem international standardisierten Übergabereport, werden die Verletzungen genau beschrieben.

Ein Soldat am Funkgerät

Per Funk gibt der Zugführer die Verletzungsmuster und durchgeführte Maßnahmen an den Air Medical Evacuation durch.

Ein kanadischer Hubschrauber Chinook landet in der Wüste

Staubige Angelegenheit: Der angeforderte kanadische Air Medivac ist in der Nähe gelandet.

Ein Verwundeter wird auf eine Trage gelegt

Auf drei! Deutsche und kanadische Soldaten heben den Verwundeten auf eine Trage.

Mehrere Soldaten stehen um eine Person herum, die am Boden in einer Rettungsdecke, eingepackt liegt

Alles gut verpackt. Der Verwundete ist für den Lufttransport gut vorbereitet.

Mehrere Soldaten tragen einen Verletzten zum Hubschrauber

Der kanadische Air MedEvacMedical Evacuation fliegt den Verwundeten zur weiteren Behandlung direkt ins Camp Castor.

Weiterführende Teaser

Nach oben