Sie sind hier: Startseite > Sicherheitspolitik > Internationale Organisationen 

Die Internationalen Organisationen

Deutschland nutzt seinen Einfluss in allen wichtigen internationalen und supranationalen Organisationen, um die Zusammenarbeit und Handlungsfähigkeit der Staatengemeinschaft zu fördern.


  • NATO-Flagge im Wind

    Die NATO – Stabilitätsanker für Deutschlands Sicherheit

    Die NATO verknüpft die Sicherheit Europas mit der Sicherheit Nordamerikas. Die Solidarität im Bündnis garantiert, dass der Schutz von Freiheit und Sicherheit eines jeden einzelnen Mitglieds das gemeinsame Interesse aller ist.


  • Blaue Flagge mit zwölf gelben Sternen

    Die Europäische Union

    Die Europäische Union steht für politische Stabilität, Sicherheit und Wohlstand in Deutschland und ihren anderen Mitgliedstaaten. Sie hat sich zu einem anerkannten Akteur im internationalen Krisenmanagement mit zunehmender außen- und sicherheitspolitischer Handlungsfähigkeit entwickelt.


  • Flagge der Vereinten Nationen

    Die Vereinten Nationen - weltweit für Stabilität und Sicherheit

    Die Vereinten Nationen sind die einzige politische Institution mit weltweiter Mitgliedschaft. Zentrale Ziele der Vereinten Nationen sind die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit, die Durchsetzung der Menschenrechte und der wirtschaftliche und soziale Fortschritt aller Völker.


  • Logo der OSZE und Flaggen der Mitgliedstaaten

    Die OSZE - stabilisierender Faktor in Europa

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ist die weltweit größte regionale Sicherheitsorganisation. Sie bietet ein Forum für politische Verhandlungen und Entscheidungsfindungen in den Bereichen Frühwarnung, Konfliktverhütung, Krisenbewältigung und Konfliktnachsorge.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.sicherheitspolitik.internationale_organisationen