Sie sind hier: Startseite > Journal 

Journal

Aktuelle Informationen aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – chronologisch und übersichtlich. Dazu neueste Berichte und Artikel sowie Reportagen und Hintergrundbeiträge, die auf bmvg.de veröffentlicht werden: All das hier im „Journal“.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Neueste Veröffentlichungen

  • Leereintrag
  • Von der Leyen bei Tagung der Gleichstellungsbeauftragten – Link zum Beitrag

    „Gleichstellung heißt Chancen eröffnen“: Ministerin spricht auf Tagung der zivilen Gleichstellungsbeauftragten

    Gleichstellung bedeutet nicht Gleichmachung, sondern gleiche Chancen für Frauen und Männer zu eröffnen“, sagte Verteidigungsministerin von der Leyen anlässlich der 17. Gesamttagung der zivilen Gleichstellungsbeauftragten (GleiB) der Bundeswehr. Rund 90 Gleichstellungsbeauftragte aus allen Dienststellen der Bundeswehr waren auf Einladung von Barbara Schladoth, zivile Gleichstellungsbeauftragte im BMVg, und ihrer Vertreterin Verena Heep vom 17. bis 21. November für die jährliche Gesamttagung nach Berlin gekommen.


  • Schnellboot Frettchen

    Maritime Sicherheit im Mittelmeer: Bundeskabinett verlängert Active Endeavour

    Deutsche Soldaten nehmen weiter an der Nato-geführten Operation Active Endeavour teil. Das hat die Bundesregierung am 19. November beschlossen. Die Nato überwacht das Mittelmeer mit Schiffen und Flugzeugen. Das schützt vor Terrorismus und verbessert die maritime Sicherheit im Mittelmeerraum.


  • Soldaten auf Patrouille in Einsatzuniform – Link zum Beitrag

    Afghanistan: Regierung beschließt ISAF-Folgemission

    Auch nach dem Ende des ISAF-Einsatzes soll die Bundeswehr in Afghanistan bleiben. Das hat die Bundesregierung am 19. November beschlossen. Ab Januar 2015 sollen sich bis zu 850 Soldatinnen und Soldaten unter der Führung der NATO an der ISAF-Folgemission Resolute Support beteiligen. Der Bundestag muss dem noch zustimmen.


  • Ministerin von der Leyen und Jose Pedro Aguiar Branco im Gespräch - Link zum Beitrag

    Standfest und dialogbereit in der Ukraine-Krise

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 18. November am Rat für Auswärtige Angelegenheiten in Brüssel teilgenommen. Ein Schwerpunkt des Treffens der 28 EU-Verteidigungsminister war die europäische Sicherheitslage.


  • Von der Leyen im Gespräch mit Schülerinnen – Link zu Beitrag

    Ministerin von der Leyen eröffnet Showroom: Dialog und Beratung im Zentrum Berlins

    Der Showroom der Bundeswehr in der Mitte Berlins ist eine moderne und offene Plattform, auf der künftig ein kontinuierlicher Dialog zwischen Bundeswehr und Öffentlichkeit stattfinden kann. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat den Showroom am 19. November 2014 eröffnet.


  • Ministerin von der Leyen sitzt mit drei weiteren Personen an einem Tisch, v.r.n.l.: Wüstner, Von der Leyen, Görlich, Steinmetz - Link zum Beitrag

    Die besonderen Ansprüche des Soldatenberufs anerkennen

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen war am 14. November zu Gast bei der Jahrestagung des Deutschen BundeswehrVerbands in Berlin. Sie erläuterte in ihrer Rede, dass die Bundeswehr in diesem Jahr sehr gefordert sei und sich deshalb Defizite gezeigt hätten. Für Ende 2016 kündigte sie ein neues Weißbuch an.


  • Von der Leyen vor Kränzen – Link zum Beitrag

    Gemeinsam trauern und erinnern

    Anlässlich des Volkstrauertages hat die Bundeswehr am 16. November 2014 ihrer in Ausübung des Dienstes zu Tode gekommenen Angehörigen am Ehrenmal der Bundeswehr gedacht. An der Gedenkstätte Neue Wache hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als Vertreterin der Bundesregierung einen Kranz niedergelegt.


  • Ministerin am Rednerpult

    Der Ort des Nichtvergessens

    Tief bewegt weihte Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen am 15. November 2014 vor mehreren Hundert Hinterbliebenen und Gästen den „Wald der Erinnerung“ in der Henning-von-Tresckow-Kaserne bei Potsdam ein.


  • Sitzung im Bundestag

    Bundestag verlängert Mandate für UNMISS und UNAMID

    Der Deutsche Bundestag hat am 13. November 2014 die beiden Bundeswehreinsätze im Rahmen der VN-Missionen im Südsudan und in Darfur bis Ende 2015 verlängert.


  • Von der Leyen neben Seehofer am Rednerpult - Link zum Video

    Soldatenempfang in München: „Ein Treffen unter Freunden“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Ministerpräsident Horst Seehofer haben beim traditionellen Soldatenempfang am 10. November in der Münchner Residenz den Angehörigen der Bundeswehr und den in Bayern stationierten befreundeten US-Streitkräften für ihren Einsatz im Dienst von Frieden, Freiheit und Sicherheit gedankt.


  • Wieker am Rednerpult

    Jahresunterrichtung der ausländischen Militärattachés: „Bundeswehr in jeder Hinsicht handlungsfähig”

    Stellvertretend für die Bundesministerin der Verteidigung hat der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe die in Deutschland akkreditierten Militärattachés am 11. November 2014 im Berliner Bendlerblock empfangen. Bereits zuvor hatte der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, die Attachés in seiner Tour d'Horizon über die aktuellen Entwicklungen in der Bundeswehr unterrichtet.


  • Ministerin gibt Frederica Mogherini die Hand

    Antrittsbesuch der neuen EU-Außenbeauftragten

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 10. November die neue Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, in Berlin empfangen. Das Treffen diente neben einem ersten Kennenlernen auch dem Gedankenaustausch über den bevorstehenden Rat für Auswärtige Angelegenheiten in Brüssel.


  • Einsatzsoldat interviewt NATO-Generalsekretär Stoltenberg

    NATO-Generalsekretär Stoltenberg dankt deutschen Soldaten

    Jens Stoltenberg war am vergangenen Wochenende erstmals nach seiner Ernennung zum NATO-Generalsekretär zu Besuch in Afghanistan. Er unterstrich, dass langfristig eine politische Lösung für die Herausforderungen in dem Land gefunden werden muss. Im Gespräch mit Radio Andernach lobt er die Professionalität der deutschen Soldaten.


  • Von der Leyen in einer Gesprächsrunde – Link zum Beitrag

    Psychische Erkrankungen kein Tabu-Thema

    Anlässlich des fünften Todestages des Fußballnationalspielers und Torhüters von Hannover 96 veranstaltet die Robert-Enke-Stiftung vom 7. bis 11. November im Landesmuseum Hannover eine Aufklärungs- und Erinnerungsausstellung. Am Eröffnungsabend diskutierten Teresa Enke, Prof. Dr. Petra Garlipp, Oberärztin der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum Thema „Volkskrankheit Depression“.


  • Wieker am Mikrofon beim NATO-Talk around Brandenburger Tor – Link zum Beitrag

    NATO-Talk: Sicherheitsexperten diskutieren Beschlüsse von Wales

    Zwei Monate nach dem NATO-Gipfel im walisischen Newport standen die dort gefassten Beschlüsse im Mittelpunkt der Konferenz „NATO-Talk around the Brandenburger Tor“, die von der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Bundesakademie für Sicherheitspolitik organisiert wird. Vertreter der NATO, der Bundesregierung und der Bundeswehr präsentierten und erläuterten am 5. November vor rund 450 Teilnehmern im Berliner Hotel Adlon die Ergebnisse von Wales.


  • Brauksiepe zu UNMISS – Link zum Beitrag

    UNMISS und UNAMID: Mandatsverlängerungen im Bundestag beraten

    Die weitere Beteiligung der Bundeswehr an den VN-Missionen UNMISS und UNAMID im Südsudan und in Darfur wurde am 6. November im Deutschen Bundestag debattiert. Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Ralf Brauksiepe hat um Zustimmung geworben.


  • Siegerbild von Kocakaya bei Siegerehrung Kunstwettbewerb Bw - Link zum Beitrag

    Kunst im Einsatz für Deutschland

    Der Parlamentarische Staatssekretär Markus Grübel hat am 6. November die Gewinner des zwölften Kunstwettbewerbes der Bundeswehr im Sitzungssaal des Verteidigungsausschusses im Paul-Löbe-Haus in Berlin geehrt. Die Wettbewerbswerke werden demnächst in einer Wanderausstellung an verschiedensten Standorten der Republik zu sehen sein.


  • Brauksiepe mit Soldaten

    Staatssekretär Brauksiepe besucht das Logistikbataillon 7 in Unna

    Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ralf Brauksiepe hat am 31. Oktober den Bundeswehrstandort Unna besucht. Er informierte sich in der Glückauf-Kaserne über die Aufgaben und die Situation der Soldatinnen und Soldaten sowie der zivilen Mitarbeiter am Standort.


  • Ministerin von der Leyen mit Regenschirm und Blumenstrauß beim Empfang Bundeswehrsozialwerk im BMVg - Link zum Beitrag

    Ministerin empfängt das Bundeswehr-Sozialwerk: „Wir können Ihnen gar nicht genug danken“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen empfing am 5. November die Bundesversammlung des Bundeswehr-Sozialwerks im Verteidigungsministerium. Sie würdigte die Leistungen der vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitglieder des Sozialwerks.


  • Soldaten tragen verletzten Kameraden in Hubschrauber

    Handbuch: Humanitäres Völkerrecht in bewaffneten Konflikten

    Die Zentrale Dienstvorschrift 15/2 dient den Soldatinnen und Soldaten sowie den zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in allen Führungsebenen der Bundeswehr als Handbuch für das in bewaffneten Konflikten anzuwendende Humanitäre Völkerrecht. Es beschreibt das Recht des bewaffneten Konflikts, wie es sich aus Sicht des Verteidigungsministeriums darstellt.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 28.09.14


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal