Sie sind hier: Startseite > Journal 

Journal

Aktuelle Informationen aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – chronologisch und übersichtlich. Dazu neueste Berichte und Artikel sowie Reportagen und Hintergrundbeiträge, die auf bmvg.de veröffentlicht werden: All das hier im „Journal“.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Neueste Veröffentlichungen

  • Leereintrag
  • Bentler in Nahaufnahme während einer Podiumsdiskussion - Link zum Beitrag

    NATO-General Bentler: Für Sicherheit und Verteidigung geradestehen

    Für Generalleutnant Markus Bentler ist die EU eine „Insel der Stabilität“ auch wenn der Konflikt in der Ostukraine die europäische Friedensordnung erschüttert hat. Bei einer Diskussionsveranstaltung der NZZ am 15. September 2014 in Berlin zeigt sich der Deutsche Militärische Vertreter in den Militärausschüssen von NATO und EU überzeugt, dass diese beiden Wertegemeinschaften das europäische Friedensprojekt weiter stärken werden.


  • Von der Leyen beim Jubilaeumskongress am Rednerpult - Link zum Beitrag

    Wehrmedizin und Wehrpharmazie: Verteidigungsministerin eröffnet Jubiläumskongress

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 11. September den Jubiläumskongress der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie (DGWMP) eröffnet. Dabei stellte sie die hochgeschätzten Fähigkeiten des Sanitätsdienstes heraus und motivierte, in Ausbildung und Forschung weitere Akzente zu setzen.


  • Angetretene Soldaten beim Zapfenstreich

    Personaler pur: Ministerin verabschiedet Generalleutnant Born mit Zapfenstreich

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 11. September den Abteilungsleiter Personal im Verteidigungsministerium, Generalleutnant Wolfgang Born, zum Abschied mit einem Großen Zapfenstreich geehrt. Kurz davor hatte Staatssekretär Gerd Hoofe den Organisationsbereich Personal an Vizeadmiral Joachim Rühle übergeben.


  • Von der Leyen im Bundestag

    Verteidigungsetat 2015: Bundeswehr ist einsatzbereit

    Die Bundeswehr ist gut aufgestellt. Sie stelle täglich unter Beweis, was sie leisten kann, sagte Verteidigungsministerin von der Leyen in der Haushaltsdebatte im Bundestag. Sie fordere keine Erhöhung des Etats, so von der Leyen, Kürzungen seien aber hochriskant.


  • Brauksiepe (rechts) und Pinotti (links) geben sich die Hand - Link zum Beitrag

    Staatssekretär Brauksiepe bei EU-Verteidigungsministertreffen in Mailand

    Der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe hat am inoffiziellen Verteidigungsministertreffen der Europäischen Union am 9. und 10. September in Mailand teilgenommen. Bei dem Treffen wurden vor allem die Battlegroups der EU und die Einsätze in Afrika beraten.


  • Nahaufnahme eines Mikrofons

    Rede der Bundesministerin der Verteidigung anlässlich der ersten Lesung des Haushalts 2015

    Rede der Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen; anlässlich der ersten Lesung des Haushalts 2015 im Deutschen Bundestag 10. September 2014.


  • Brauksiepe und seine Delegation werden von den Soldaten begrüßt

    Reststoffe syrischer Chemiewaffen erfolgreich in Bremen verladen

    Alle 22 Container mit Reststoffen der Senfgasvernichtung sind in Bremen umgeladen worden. Auf Lastwagen wurden die Container ins niedersächsische Munster transportiert. Dort werden die Reststoffe nun bei der „Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten“ (GEKA) umweltgerecht entsorgt. Der Parlamentarische Staatssekretär Brauksiepe machte sich am 5. September selbst ein Bild vom Umschlag der Giftgas-Reststoffe.


  • Hinweistafel zum Soldatentag im Moviepark Germany

    Soldatentag 2014: „Wir sagen Danke!“

    Unter dem Motto „Wir sagen Danke!“ veranstaltete die Bundeswehr-Kameradschaft gemeinsam mit verschiedenen Organisationen, Verbänden, Stiftungen und der Bundeswehr am 6. September bereits zum dritten Mal einen Soldatentag im Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen. Das öffentliche Tragen der Uniform war dort nicht nur erlaubt, sondern auch gerne gesehen.


  • Wammen, von der Leyen und Siemoniak geben sich die Hand

    Reaktionsfähigkeit des Multinationalen Korps Nordost wird erhöht

    Es geht um Solidarität, Glaubwürdigkeit und das Bekenntnis zur gemeinsamen Verteidigung: Die Verteidigungsminister Deutschlands, Dänemarks und Polens haben am 4. September auf dem NATO-Gipfel in Newport eine gemeinsame Erklärung zur Erhöhung des Bereitschaftsgrades des Hauptquartiers des Multinationalen Korps Nordost unterzeichnet.


  • Ein russisches Luftbildflugzeug beim Flug

    Routine: Russischer Open-Skies-Flug über Deutschland

    Eine Gruppe russischer Inspektoren flog am 3. September im Rahmen des Vertrages über den Offenen Himmel (OH-Vertrag) einen Beobachtungsflug über Deutschland. Dies war bereits der 3. Open Skies-Flug durch Russland über Deutschland im Jahr 2014. Der Flug wurde erstmals mit dem im September 2013 zertifizierten digitalen Sensor durchgeführt.


  • Hinweisschild NATO-Gipfel, im Vordergrund Teil eines Jets

    Der NATO-Gipfel in Wales

    Der Nato-Gipfel hat am 4. und 5. September in Newport/Wales stattgefunden. Neben den Staats- und Regierungschefs haben sich auch die Außen- und Verteidigungsminister der Nato-Mitgliedstaaten getroffen. Es war das 26. Gipfeltreffen seit der Gründung des Bündnisses im Jahr 1949.


  • Staatssekretär Grübel bei Regen unter einem Regenschirm mit zwei weiteren Soldaten - Link zum Beitrag

    Truppenbesuch bei der Gebirgsjägerbrigade 23 „BAYERN“

    Der parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Markus Grübel informierte sich über die Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall.


  • Soldatin im Gespräch mit Jugendlichen

    Sicherheitspolitik erleben: Aliante-Gewinner auf Deutschlandtour

    20 Jugendliche aus fünf Nationen sind zehn Tage lang quer durch Deutschland gereist und haben viel über unsere Sicherheits- und Außenpolitik erfahren, Standorte der Bundeswehr besucht und nicht zuletzt Land und Leute kennengelernt. Jugendoffizier Hauptmann Manja Wollweber hat sie begleitet.


  • NATO-Gipfel: Situation in der Ukraine im Fokus

    Im walisischen Newport hat heute das NATO-Gipfeltreffen begonnen. Ein Schwerpunktthema ist die Situation in der Ukraine und das Verhältnis der NATO zu Russland. Verteidigungsministern Ursula von der Leyen ruft zur Besonnenheit auf.


  • Przibilla, Grübel und Schmidt vor Sanitätsutensilien – Link zum Beitrag

    „Spezielle Typen“: Staatssekretär Grübel besucht Ausbildungszentrum Spezielle Operationen

    Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Markus Grübel besuchte am 29. August das Ausbildungszentrum Spezielle Operationen in Pfullendorf. Der Tag stand ganz im Zeichen der Information.


  • Szene aus dem Video: Eine Hand verschiebt und platziert auf einer weißen Fläche schwarz-weiße Illustrationen - Link zum Video

    Video: So arbeitet das Verteidigungsministerium

    Das Bundesministerium der Verteidigung ist eine oberste Bundesbehörde. Innerhalb der Bundesregierung ist es das Fachressort für die militärische Verteidigung und alle Angelegenheiten der Bundeswehr. Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in neun Abteilungen in den Dienstsitzen in Bonn und Berlin.


  • Überblick auf den Helikopterlandeplatz

    Bildergalerie: Tag der offenen Tür im BMVg – Vielen Dank für Ihren Besuch!

    Das Verteidigungsministerium hatte am 30. und 31. August 2014 wieder seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Rund 7.300 Besucher haben die Gelegenheit genutzt und sich über das Großgerät der Streitkräfte, die Einsatzverpflegung, Kampfmittelbeseitigung oder das Diensthundewesen und viele weitere Bundeswehrthemen informiert.


  • Logo vom Nato-Treffen in Wales

    Ausblick: Der NATO-Gipfel in Wales

    Wenn sich die Staats- und Regierungschefs der 28 NATO-Mitgliedstaaten am 4. und 5. September im walisischen Newport treffen, werden die Situation in der Ukraine und der Einsatz in Afghanistan Schwerpunktthemen sein. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Wales begleiten.


  • Wachbataillonssoldaten mit Gewehren

    Impressionen vom Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium

    Unter dem Motto „25 Jahre Freiheit und Einheit“ öffnete der Berliner Dienstsitz des Verteidigungsministeriums seine Türen. 7.300 interessierte Besucher konnten vom 30. – 31. August 2014 neben militärischem Großgerät wie: Patriot, Fuchs, Fennek, Dingo auch die sehr gut ausgebildeten Diensthunde kennenlernen.


  • Steinmeier und von der Leyen am Rednerpult

    Video: Pressestatements der Bundesministerin der Verteidigung und des Bundesaußenministers

    Pressestatements der Bundesministerin der Verteidigung und des Bundesaußenministers im Bendlerblock zur Unterstützung der Regierung der Autonomen Region Irakisch-Kurdistan bei der Versorgung der Flüchtlinge und beim Kampf gegen den Islamischen Staat im Nordirak.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 04.06.14


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal