Sie sind hier: Startseite > Journal 

Journal

Aktuelle Informationen aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – chronologisch und übersichtlich. Dazu neueste Berichte und Artikel sowie Reportagen und Hintergrundbeiträge, die auf bmvg.de veröffentlicht werden: All das hier im „Journal“.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Neueste Veröffentlichungen

  • Leereintrag
  • Manohar Parikar überreicht der Ministerin eine Vase

    Indien – strategischer Partner aus gutem Grund

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wirbt während ihrer Indienreise für eine vertiefte strategische deutsch-indische Partnerschaft. Gründe dafür gibt es verschiedene.


  • Mannschaft des Zerstörers begrüßt die Ministerin an Bord

    Video: Von der Leyen beim indischen Marinekommando in Mumbai

    Die Verteidigungsministerin besuchte am 28. Mai den Zerstörer Kolkata im Militärhafen von Mumbai. Am Abend wird sie ihre Reise in den Stadtstaat Singapur fortsetzen.


  • Von der Leyen und Modi geben sich die Hand - Link zum Beitrag

    Indien-Reise: Ministerin führt politische Gespräche in Neu Delhi und Mumbai

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist am 26. Mai in Neu Delhi eingetroffen. Während ihres dreitägigen Besuchs in Indien führt sie unter anderem Gespräche mit ihrem Amtskollegen Manohar Parrikar und dem indischen Premierminister Narendra Modi. Nach einem Zwischenhalt in der Handelsmetropole Mumbai wird sie am 28. Mai nach Singapur reisen, um am „Shangri-La Dialogue“ teilzunehmen.


  • Ministerin besucht Gedenkstätte von Mahatma Gandhi

    Von der Leyen in Indien: engere Kooperation bei Cyber-Abwehr

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und der indische Ministerpräsident Narendra Modi vereinbarten am 27. Mai Kooperationen bei der Abwehr von Cyber-Attacken auf das Internet. Von der Leyen lud eine indische Expertengruppe nach Deutschland ein, um am Weißbuch-Prozess zur deutschen Sicherheitspolitik mitzuarbeiten. Am Donnerstag reist die Ministerin in den Stadtstaat Singapur weiter.


  • Von der Leyen im Interview - Link zum Video

    Von der Leyen in Indien: Rüstungskooperation bei U-Boot erörtert

    Zu Beginn ihrer Indien-Reise am 26. Mai hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit ihrem indischen Amtskollegen Manohar Parrikar eine künftige Rüstungskooperation erörtert - beim Bau eines U-Boots. Darüber hinaus hat sie weiter für den Export des Kampfjets Eurofighter geworben. Indien ist weltgrößter Waffenimporteur.


  • Diskussionsrunde zum Weißbuch

    Auf dem Weg zum Weißbuch 2016: Tagung des dritten Experten-Workshops zum nationalen Handlungsrahmen der deutschen Sicherheitspolitik

    Mit dem dritten Experten-Workshop am 19. Mai an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin wurde der nächste Schritt im Erstellungsprozess des neuen Weißbuchs zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr begangen. Im Fokus stand der gesamtstaatliche Ansatz. Über 70 Teilnehmer diskutierten die Vernetzung von staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren bei der Bewältigung von sicherheitspolitischen Herausforderungen in der Welt.


  • Leopard in voller Fahrt

    Langfristiger Fähigkeitserhalt für Kampfpanzer

    Die Untersuchung von Fähigkeiten, die zum Ende der Nutzungsdauer eines Waffensystems wie dem Kampfpanzer Leopard 2 voraussichtlich benötigt werden, ist ein Regelvorgang, der in diesem Falle auch völlig unabhängig von aktuellen Krisen und Konflikten sowie sicherheitspolitischen Entwicklungen und Überlegungen steht.


  • Von der Leyen und Barthels im Porträt - Link zum Beitrag

    Ministerin empfängt neuen Wehrbeauftragten

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 22. Mai den neuen Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestags, Hans-Peter Bartels, zu einem Antrittsbesuch im BMVg empfangen.


  • Naumann im Interview - Link zu den Videobeiträgen

    Dritte Expertengruppe tagt: Die Statements im Video

    Die Perspektiven des nationalen Handlungsrahmens stehen bei der Arbeitsgruppe 3 im Mittelpunkt. Es herrscht Einigkeit: Nur in einem gesamtstaatlichen Ansatz können die Ziele erreicht werden.


  • Über die Schultern dreier Soldaten hinweg sieht man den Plenarsaal des Bundestages

    Atalanta: Bundestag stimmt Mandatsverlängerung zu

    Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai einer Verlängerung der deutschen Beteiligung an der EU-geführten Operation Atalanta zugestimmt. Das neue Mandat regelt den Einsatz der Bundeswehr bis zum 31. Mai 2016.


  • Publikum im Plenarsaal des Bundestags

    Beteiligung an UNMIL-Einsatz beschlossen

    Der Bundestag hat am 21. Mai eine Beitrag der Bundeswehr an der Friedensmission UNMIL in Liberia bis Ende 2016 beschlossen. Deutschland wird sich mit bis zu fünf bewaffneten Soldatinnen und Soldaten beteiligen und auch den stellvertretenden militärischen Befehlshaber stellen.


  • Von der Leyen vor der Presse

    G36 erneut Thema im Verteidigungsausschuss

    Bei der Sitzung des Verteidigungsausschusses am 20. Mai stand erneut der Sachstand zum Sturmgewehr G36 auf der Tagesordnung. Die Mitglieder des Ausschusses sind um Aufklärung bemüht und haben weiterhin Fragen an das Verteidigungsministerium. Einen Untersuchungsausschuss wird es vorerst allerdings nicht geben.


  • Von der Leyen im Interview

    Ministerin besucht ressortübergreifende Übung „Common Effort“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich am 20. Mai ein Bild von der ressortübergreifenden Übung „Common Effort“ in der Julius-Leber-Kaserne in Berlin gemacht. An der dreitägigen internationalen Übung nehmen Soldaten des I. Deutsch-Niederländischen Korps sowie Experten zahlreicher ziviler Organisationen teil.


  • Von der Leyen und Königshaus bei Serenade - Link zum Beitrag

    Wehrbeauftragter verabschiedet: Ministerin ehrt Königshaus mit Serenade

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 19. Mai den Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus, zum Ende seiner fünfjährigen Amtszeit mit einer Serenade im BMVg geehrt.


  • Von der Leyen mit estnischen Staatspräsidenten

    Estnischer Staatspräsident zu Gast im Bendlerblock

    Der Staatspräsident von Estland, Toomas Hendrik Ilves, war am 19. Mai zu Gast im BMVg in Berlin. Im Beisein von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen legte er einen Kranz am Ehrenmal der Bundeswehr nieder.


  • Außen- und Verteidigungsminister bereiten EU-Gipfel vor

    Außen- und Verteidigungsminister bereiten EU-Gipfel vor

    Die Außen- und Verteidigungsminister der Europäischen Union haben sich am 18. Mai zum Rat für Auswärtige Angelegenheiten in Brüssel getroffen. Neben der inhaltlichen Vorbereitung des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs im Juni sprachen die Minister auch über die Voraussetzungen für eine EU-Mission im Mittelmeer.


  • Ministerin unterzeichnet Absichtserklärung

    Europäische Drohne: Ministerin unterzeichnet Absichtserklärung

    Am Rande der Sitzung des Rats für Auswärtige Angelegenheiten traf Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihre Amtskollegen aus Frankreich und Italien, Jean-Yves Le Drian sowie Roberta Pinotti, zu einem Gespräch. Die Minister unterzeichneten eine gemeinsame Absichtserklärung zur Entwicklung einer europäischen Drohne bis 2025.


  • Brauksiepe besichtigt mit einer Personengruppe einem Lagerraum mit Munition - Link zum Beitrag

    Munitionsdepot Wulfen – eine Dienststelle auf dem Weg in die Zukunft

    Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr nehmen die ortsfesten logistischen Einrichtungen eine neue Struktur ein. Elf Lagereinrichtungen werden geschlossen, bestehende aber auch erweitert. Der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe machte sich am 12. Mai am Munitionsdepot Wulfen in Dorsten ein Bild über die Umstrukturierung.


  • Das Gebäude des Bundesministeriums der Verteidigung in Berlin - Link zum Beitrag

    G36: Ministerium weist Vorwürfe der Täuschung zurück

    Das Bundesverteidigungsministerium weist den in der Presse erhobenen Vorwurf der Manipulation oder Täuschung des Bundestages scharf zurück.


  • Von der Leyen bei Kranzniederlegung

    Von der Leyen: Deutschland und Israel können sich unbedingt aufeinander verlassen

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen erinnert in Israel an deutsche Verantwortung. Deutschland will sich finanziell am Kauf von vier Korvetten durch die israelische Marine beteiligen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 05.05.15


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal