Sie sind hier: Startseite > Journal 

Journal

Aktuelle Informationen aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung – chronologisch und übersichtlich. Dazu neueste Berichte und Artikel sowie Reportagen und Hintergrundbeiträge, die auf bmvg.de veröffentlicht werden: All das hier im „Journal“.

Ältere Beiträge sind in unserem Archiv im Bereich „Service“ zu finden.

Neueste Veröffentlichungen

  • Leereintrag
  • Gruppenbild mit Brauksiepe, Bürgermeister Götz, Schütt und Lehrieder

    Die Einsätze sind Schwerpunkt – Der Parlamentarische Staatsekretär Ralf Brauksiepe zu Besuch bei der 10. Panzerdivision in Veitshöchheim

    Am 15. April besuchte der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Ralf Brauksiepe, die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim.


  • Von der Leyen mit Carter auf der Treppe

    Verteidigungsministerin zu Blitzbesuch in USA

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu politischen Gesprächen in die USA gereist. In Washington traf sie den neuen amerikanischen Verteidigungsminister Ashton Carter, um sich über die Umsetzung der NATO-Beschlüsse von Wales, das weitere Vorgehen in Afghanistan sowie die Bekämpfung des IS auszutauschen.


  • Soldaten mit G36 auf der Wiese

    Weisungen zur Einsetzung einer Untersuchungskommission und einer Organisationsstudie zum G 36

    Das Bundesministerium der Verteidigung hat am 16. April zwei Weisungen erlassen. Danach wird zum einen eine "Kommission zur Untersuchung des Einsatzes des G 36-Sturmgewehres in Gefechtssituationen" zum 1. Juni eingesetzt. Zum anderen wird Klaus-Peter Müller als unabhängiger Sachverständiger eine „Organisationsstudie G 36“ durchführen.


  • Soldaten am Tisch bei Veranstaltung „Gut leben in Deutschland“

    Gut Leben in Deutschland – Einen Spiegel der Gesellschaft schaffen

    Die Bundesregierung will mit den Bürgern in einen neuen Dialog treten. Nun setzen die Ministerien dies in Kooperation mit ihnen nahe stehenden Organisationen um. Für das Verteidigungsministerium machte das Bundeswehr Sozialwerk den Auftakt. 46 Regionalstellenleiter/-innen erarbeiteten die für sie wichtigsten Gesellschaftsthemen und diskutierten deren Inhalte. Die Ergebnisse sollen in einem späteren Schritt ausgewertet werden.


  • Hand wählt Rufnummer am Telefon

    Die Rufnummern im BMVg ändern sich

    Am Freitag, 17. April 2015, wird um 20.00 Uhr an beiden Dienstsitzen des BMVg eine neue Telefonanlage in Betrieb genommen. Zu diesem Zeitpunkt erhalten alle Telefonanschlüsse im Bundesministerium der Verteidigung neue Rufnummern.


  • Von der Leyen bei Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst

    Ministerin beeindruckt von Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besuchte am 15. April das Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“ in Leer. Die Ministerin informierte sich über das Aufgabenprofil des Kommandos und zeigt sich sehr beeindruckt von dessen Leistungsfähigkeit.


  • Von der Leyen im Gespräch mit Soldaten

    Verteidigungsministerin in Husum: Spezialpionierbataillon wird aufgestockt

    Wenn Bundeswehrsoldaten in den Einsatz gehen, bauen ihnen dort Spezialpioniere aus Husum die Unterkünfte. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen informierte sich am 16. April beim Spezialpionierbataillon 164 über die umfänglichen Aufgaben der rund 1.300 militärischen und zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


  • Von der Leyen mit Soldaten in Schutzkleidung

    Verteidigungsministerin besucht Marineunteroffizierschule in Plön

    „Bundeswehr in Führung – Aktiv. Attraktiv. Anders.“ Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besuchte am 16. April die Marineunteroffizierschule in Plön, um sich einen Eindruck über die Umsetzung der Agenda Attraktivität vor Ort zu verschaffen.


  • Von der Leyen am Mikrofon - Link zum Video

    Ursula von der Leyen im Baltikum: Litauen kauft zwölf Panzerhaubitzen von Deutschland

    Auf ihrer zweitätigen Reise in die baltischen Staaten hat die Verteidigungsministerin am 15. April auch Litauen besucht. Das baltische Land fühlt sich durch Russland bedroht und forderte stärkere Unterstützung durch die NATO, auch von Deutschland. Ursula von der Leyen sicherte Unterstützung zu.


  • Von der Leyen am Konferenztisch

    Von der Leyen verspricht den baltischen Staaten Unterstützung (Aktualisierung)

    Die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen fühlen sich durch Russland bedroht. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen versprach ihnen jetzt deutschen Beistand.


  • Von der Leyen am Rednerpult - Link zum Video

    Von der Leyen im Baltikum: „Ihre Sorgen sind unsere Sorgen“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat auf ihrer Reise am 14. und 15. April in die drei baltischen Staaten zunächst Estland besucht. Es ist ihr erster Besuch ins Baltikum.


  • Vollmer mit Verteidigungsminister Litauens, Juozas Olekas

    Drei Länder, drei Sprachen, ein General

    „Sveiki Atvyke“, „Sveicinati Riga“, „Tere Tulemast“ lauten die Begrüßungen in Litauen, Lettland und Estland. Das sind die drei Länder, in denen Generalleutnant Jörg Vollmer vom 16. bis 19. März als Kommandeur Einsatz, kurz vor dem Besuch der Ministerin, Rede und Antwort zu Heeresangelegenheiten stand.


  • Brauksiepe und weitere Personen schauen ins Gelände - Link zum Beitrag

    Truppenbesuch im Camp Marmal

    Der Parlamentarische Staatssekretär Ralf Brauksiepe besuchte in der zurückliegenden Woche die deutschen Soldaten im nordafghanischen Masar-i Scharif. Dort ließ er sich in das „Train, Advise and Assist“ (Ausbildung, Beratung und Unterstützung), den Kern der aktuellen Mission „Resolute Support“, einweisen und informierte sich über die Ausstattung der Soldaten.


  • Von der Leyen am Rednerpult - Link zum Beitrag

    Weißbuchprozess: Arbeitsgruppe tagt zum internationalen Umfeld der deutschen Sicherheitspolitik

    Am 13. April hat sich die Arbeitsgruppe 1 in einem ganztätigen Workshop in Berlin über die internationalen Rahmenbedingungen der deutschen Sicherheitspolitik ausgetauscht. Im Anschluss an den Workshop empfing Ministerin Ursula von der Leyen die Experten zu einem Kolloquium im Verteidigungsministerium.


  • Kartenausschnitt mit NATO-Einsätzen - Link zum Beitrag

    NATO-Bündnis ist einsatzbereit

    Die Nordatlantische Vertragsorganisation (NATO) ist das erfolgreichste sicherheitspolitische Bündnis der Welt. Seit Beginn der Ukraine-Krise ist ihre Bedeutung als Verteidigungsallianz weiter gestiegen. Zugleich ist die NATO in zehn Einsätzen und Missionen aktiv.


  • Die Flagge der Europäischen Union

    Brief der Verteidigungs- und Außenminister des Weimarer Dreiecks an die EU-Außenbeauftragte

    Die Verteidigungs- und Außenminister des Weimarer Dreiecks haben einen Brief an die Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Federica Mogherini, übersandt. Sie formulieren darin ihre Erwartungen an eine zukünftige GSVP.


  • Junker empfängt Ministerin von der Leyen - Link zum Beitrag

    Perspektiven einer Europäischen Verteidigungsunion

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 9. April den Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker in Brüssel getroffen. Im Fokus des bilateralen Gesprächs standen die Weiterentwicklung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik und die langfristige Ausgestaltung einer Europäischen Verteidigungsunion.


  • Wieker empfängt estnischen Amtskollegen

    Generalinspekteur Wieker empfängt estnischen Amtskollegen

    Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, hat am 8. April den Oberbefehlshaber der Estnischen Streitkräfte, Generalleutnant Riho Terras, im Verteidigungsministerium in Berlin empfangen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die sicherheitspolitische Lage in Europa und die Zusammenarbeit beider Länder.


  • Rekruten bei der Ausbildung am Gewehr G36 - Link zum Beitrag

    Sturmgewehr G36: Generalinspekteur Wieker erlässt Weisung für den zukünftigen Gebrauch in den Einsätzen

    Nachdem Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu Beginn der Woche über Präzisionsprobleme des Sturmgewehrs G36 unter bestimmten Bedingungen informierte, hat Generalinspekteur Volker Wieker am 2. April eine Weisung an die Soldatinnen und Soldaten in den Einsätzen für den weiteren Gebrauch des Gewehrs erlassen.


  • Wieker und Nielson geben sich die Hand - Link zum Beitrag

    Generalinspekteur zu Besuch in Bonn

    Am 1. April hat der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, das Kommando Streitkräftebasis auf der Bonner Hardthöhe besucht. Während seines Vortrags unterrichtete der Inspekteur der Streitkräftebasis, Vizeadmiral Manfred Nielson, Wieker über die aktuellen Projekte und Strukturen des zweitgrößten Organisationsbereiches der Bundeswehr.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 17.04.15


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.journal