Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > Archiv 2010 > Einigung über Fortsetzung des A400M Projekts

Einigung über Fortsetzung des A400M Projekts

Berlin, 05.03.2010, Presse- und Informationsstab BMVg.
Die Vertragsnationen haben sich heute in Berlin mit der Industrie über die Grundsätze der Finanzierung des A400M und damit über die Fortsetzung des Programms geeinigt.

EADS hat das bestehende Angebot der Kundennationen, das noch unter Vorbehalt der jeweiligen nationalen Billigung steht, angenommen. Dies beinhaltet im Wesentlichen eine Preiserhöhung von insgesamt zwei Milliarden Euro und Exportkredite in Höhe von 1,5 Milliarden Euro.

Bezüglich des Zeitplans für die Auslieferung und der technischen Leistungsparameter des A400M konnte man sich ebenfalls einigen. Die Auslieferung der ersten Maschine für Deutschland ist für 2014 vorgesehen. Im Bereich der Zuladung des A400M ist sichergestellt, dass die vorgesehen Systeme wie beispielsweise der Schützenpanzer Puma transportiert werden können.

Die detaillierte Anpassung des Vertrags wird in den kommenden Wochen erfolgen.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.presse.pressemitteilungen.archiv_2010&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C839NTP660INFO