Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen > Archiv 2010 > Bundeswehr verabschiedet Stellvertretenden Generalinspekteur Dora

Bundeswehr verabschiedet Stellvertretenden Generalinspekteur Dora

Berlin, 14.09.2010.
Bundeswehr verabschiedet am 16. September 2010 Stellvertretenden Generalinspekteur Generalleutnant Dora.

Am 16. September 2010 wird Generalleutnant Johann-Georg Dora mit einem Großen Zapfenstreich nach 43 Dienstjahren aus den Streitkräften in den Ruhestand verabschiedet. Generalleutnant Dora ist seit dem 1. April 2005 Stellvertretender Generalinspekteur der Bundeswehr.
Der Große Zapfenstreich zu seinen Ehren beginnt um 20.00 Uhr auf dem Paradeplatz des Bendler-Blocks am zweiten Dienstsitz des Bundesministeriums der Verteidigung in Berlin.
Generalleutnant Dora hat sich als Luftwaffenoffizier in einer ganzen Reihe von herausgehobenen Verwendungen mit engem Bezug zu den Auslandseinsätzen um die Bundeswehr verdient gemacht.
Der Große Zapfenstreich wird zu besonderen Anlässen wie der Ehrung einer Persönlichkeit, die sich um die Bundeswehr besonders verdient gemacht hat, aufgeführt. Der Große Zapfenstreich hat eine bis weit in die deutsche Militärgeschichte zurück reichende Tradition und wird in einer genau festliegenden Abfolge musikalischer Elemente und militärischer Zeremonie durchgeführt.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: 


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.presse.pressemitteilungen.archiv_2010&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C89AD8E677INFO