Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Ministerium > Rekruten vom Wachbataillon geloben zum letzten Mal (Text für Sehbehinderte)

Rekruten vom Wachbataillon geloben zum letzten Mal (Text für Sehbehinderte)

Der Film beginnt mit einer Animation. Das bwtv-Logo wird eingeblendet.

Auf einem Zeitstrahl werden Jahreszahlen abgebildet. Neben der Legende werden Bilder von Soldaten gezeigt, die in den jeweiligen Jahren gedient haben.

Auf einem Platz in Siegburg findet ein Gelöbnis statt.

Es folgt ein Rückblick auf den vorherigen Tag. Zwei Soldaten ziehen mithilfe eines Holzbrettes eine Linie. Weitere Soldaten messen die Linien und den Abstand zwischen den Geraden aus. Außerdem werden Kabel verlegt.

Pascal Lesch, einer der Grundwehrdienstleistenden, stellt sich vor.

Nachdem die Generalprobe beendet worden ist, werden die Materialien, wieder weggeräumt.

Am Tag vor dem Gelöbnis dürfen die Verwandten der Rekruten die Kaserne besichtigen.

In einem Interview erklärt der Kommandeur der Kaserne, warum er stolz auf seine Truppe ist.

Es folgt ein Bildwechsel von dem Kurzgespräch draußen im Wald, in eine Kirche der Stadt.
Das Gotteshaus wird von den Rekruten und weiteren Gästen besucht.

Kurz vor dem Gelöbnis wird eine Anzugskontrolle durchgeführt. Ein Vorgesetzter richtet noch einmal den Schlips und den Kragen eines Grundwehrdienstleistenden.

Pascal Lesch offenbart in einem Interview, dass er aufgeregt und stolz auf seine bevorstehenden Rede sei.

Im Zugrahmen marschieren die Rekruten los. Auf dem Marktplatz in Siegburg hält Lesch nun die Rede.

Nach der Ansprache spricht der Kommandeur die Gelöbnisformel. Er fordert die Gelobenden auf, ihm nachzusprechen.

Im weiteren Geschehen berichtet Lesch in einem Interview, wie er sich während der Ansprache gefühlt hat. Sein Vater sagt, er sei sehr stolz auf seinen Sohn.

Der Film endet mit dem Abmarschieren der Soldaten.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.multimedia.videoarchiv.ministerium&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C8DXGA6116INFO