Sie sind hier: Startseite > Ministerium > Die Ministerin > Südamerikanische Außen- und Sicherheitspolitiker zu Gast

Südamerikanische Außen- und Sicherheitspolitiker zu Gast

Berlin, 23.02.2010.
Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg begrüßte am 23. Februar eine hochrangige Delegation der UNASUR-Mitgliedsstaaten im Verteidigungsministerium. Deutschland unterstützt die Staatengemeinschaft bei der Entwicklung von vertrauens- und sicherheitsbildenden Maßnahmen für die südamerikanische Region.

Zu Guttenberg und südamerikanische Außen- und Sicherheitspolitiker am Konferenztisch

Konferenz im Verteidigungsministerium (Quelle: Bundeswehr/Rütters)Größere Abbildung anzeigen

Die Delegation der UNASUR (Unión de Naciones Suramericanas) besteht aus Vertretern der jeweiligen Verteidigungs- und Außenministerien. Das Verteidigungsministerium präsentierte den Teilnehmern eigene Konzepte der Rüstungskontrolle und gewährte damit den Teilnehmern einen Einblick in die Praxis deutscher Rüstungskontrollpolitik. Auf diese Weise soll zur Entwicklung nachhaltiger Strukturen und zu militärischer Transparenz in Südamerika beigetragen werden.

Zu Guttenberg und der Leiter der Stabsabteilung Militärpolitik und Rüstungskontrolle im Verteidigungsministerium

Zu Guttenberg diskutiert über Rüstungskontrollpolitik (Quelle: Bundeswehr/Rütters)Größere Abbildung anzeigen

Das Auswärtige Amt hatte zu der mehrtägigen Informationsreise eingeladen. Dabei besucht die südamerikanische Delegation neben Verteidigungsministerium, Auswärtigem Amt und Bundestag auch die OSZE in Wien. Ziel der Reise ist die Förderung der Beziehungen zwischen den UNASUR-Teilnehmerstaaten.

Die Union Südamerikanischer Staaten wurde im Mai 2008 als Staatengemeinschaft der zwölf südamerikanischen Staaten gegründet und hat sich als sicherheitspolitischer Rahmen zur Erörterung regionaler Sicherheitsfragen etabliert.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Florian Manthey


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg.ministerium.der_minister&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB010000000001%7C82XK2Q056INFO