Sie sind hier: Startseite 

Fotostrecke: Technik-Highlights auf dem Tag der offenen Tür

Manipulatorfahrzeug tEODor auf dem Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium

Manipulatorfahrzeug tEODor auf dem Tag der offenen Tür im BMVg (Quelle: Bundeswehr/Bienert)

Berlin, 30.08.2015.
Mit Tornado, Panzerhaubitze, Boxer, Eagle und Co präsentiert das Verteidigungsministerium in Berlin zum Tag der offenen Tür am 29. und 30. August wieder Technik zum Anfassen für kleine und große Besucher.

Zur Bilderstrecke


Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium

Ansicht Tag der offenen Tür mit Exponaten und Zuschauern

Der Tornado und das Drillteam gehören zu den Highlights in diesem Jahr. (Quelle: Bundeswehr/Bienert)

Berlin, 30.08.2015.
Das Verteidigungsministerium beteiligt sich mit seinem zweiten Dienstsitz in Berlin in diesem Jahr erneut am Tag der offenen Tür der Bundesregierung. Am 29. und 30. August werden zahlreiche militärische Exponate vorgestellt und Führungen durch den Bendlerblock und am Ehrenmal der Bundeswehr angeboten. Darüber hinaus werden unter anderem Auftritte des Drillteams des Wachbataillons, von Musikkorps sowie Vorführungen der Diensthundeschule zusammen mit kulinarischen Leckerbissen ein buntes und unterhaltsames Programm bieten.

Zur Übersicht


Thesen zum Weißbuch - Chance zur Weiterentwicklung einer gesamtstaatlichen Sicherheitspolitik

Wittkowsky im Porträt

Andreas Wittkowsky ist seit 2011 Projetktleiter am Zentrum für Internationale Friedenseinsätze. (Quelle: ZIF)

Berlin, 24.08.2015.
Nach Andreas Wittkowsky vom Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) sollte im neuen Weißbuch die Bedeutung von zivilen Mitteln als Teil des gesamtstaatlichen Ansatzes der Sicherheitspolitik gestärkt werden. Neben einer Priorisierung der Handlungsfelder spricht er sich für einen klaren „Primat des Zivilen in der deutschen Sicherheitspolitik“ aus.

Zum Beitrag

Aus dem Ministerium

  • Ministerin von der Leyen am Rednerpult - Link zur Übersicht

    Die Ministerin

    Sie ist höchste Vorgesetzte aller Soldatinnen und Soldaten und gleichzeitig deren oberste Disziplinarvorgesetzte. Sie steht ferner an der Spitze der Bundeswehrverwaltung und ist damit auch Vorgesetzte aller zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr und des Ministeriums.


  • Logo Weißbuch 2016

    Sonderseite: Das Weißbuch 2016 entsteht

    Zehn Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Grundsatzdokuments wird ein neues „Weißbuch zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“ erarbeitet. Ein Weißbuch bietet die Möglichkeit, Regierungshandeln auf dem Feld der Sicherheits- und Verteidigungspolitik national wie international transparent zu machen. In diesem Grundsatzdokument werden die sicherheitspolitischen Leitlinien für die kommenden Jahre formuliert.


Neuigkeiten für die Presse

Reden und Interviews


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 30.08.15


http://www.bmvg.de/portal/poc/bmvg?uri=ci%3Abw.bmvg